Wird der Newsletter nicht korrekt angezeigt? Lesen Sie ihn auf unserer Webseite .
Newsletter Amt für Umwelt
02. März 2020

Guten Tag ###USER_name###

Beim Amt für Umwelt kam es zu einem Chefwechsel: Nach zwölf Jahren Amtsleitung übergab Martin Würsten an Gabriel Zenklusen und trat in den Ruhestand. Als letzte Amtshandlung präsentierte Martin Würsten am 28. Februar 2020 den neuen Bericht zum Zustand der Solothurner Gewässer.

Themen

Neue Führung im Amt für Umwelt

Anfang März hat Gabriel Zenklusen die Leitung des AfU übernommen. Der Kulturingenieur ETH arbeitet seit 2011 für das Amt für Umwelt, erst als Verantwortlicher für grosse Hochwasserschutzprojekte, später als Leiter der Abteilung Wasserbau.

Zustand Solothurner Gewässer 2020

Der Gewässerschutz ist allgemein eine Erfolgsgeschichte. Trotzdem sind In fast allen Bach- und Flussläufen wie auch im Grundwasser Spuren menschlicher Einwirkungen nachweisbar. Wo, wie und in welchem Ausmass - das zeigt der Bericht «Zustand Solothurner Gewässer 2020».  Er basiert auf den Resultaten der Beobachtungsperiode 2014 - 2019.

>Mehr

Alle Gemeinden erhalten Anfang März via Gemeindeversand einen gedruckten Bericht. 

>Bestellung für weitere Exemplare

Musterdokumente für die GEP

Mit dem GEP wird die strategische Planung für den Betrieb und Werterhalt der kapitalintensiven Anlagen der Siedlungsentwässerung angegangen. Es stehen dazu neue, massgebende Musterdokumente zur Verfügung. Die Grundlagen für eine effiziente Datenbewirtschaftung des «Datenbestandes der Siedlungsentwässerung» sind beschrieben und die technischen Anforderungen festgelegt.

>mehr

Abwasserentsorgung im ländlichen Raum (Info-Veranstaltung)

Wie sichern wir eine umweltschonende und kostengünstige Abwasserentsorgung im ländlichen Raum? Welches System eignet sich künftig für welche Gemeinde? Diese Fragen prüft ein Projekt der EAWAG und des AfU. An der Info-Veranstaltung vom 25. März 2020 (16 Uhr) in Solothurn werden erste Ergebnisse vorgestellt.

>mehr

Rückblick Wassertag 2020

An den drei Wassertagen im Januar informierte das AfU über kantonale Projekte wie den generellen Entwässerungsplan GEP und den Aktionsplan Pflanzenschutzmittelt. Zudem bestand die Möglichkeit, sich an Info-Ständen über Pestizide, den Umgang mit Wasser in Siedlungsgebieten oder Fremdwasser auszutauschen. Die Referatsfolien und Plakate stehen online zur Verfügung.

>mehr

Erhebung umweltrelevanter Daten 2019

Im Februar hat das AfU die Einwohnergemeinden über die alljährliche Erhebung der umweltrelevanten Daten orientiert. Besten Dank für die Erfassung der Daten bis Ende März 2020.

>Mehr

Rückgabe von Pfandflaschen

Wegen Angebotswechseln in der Getränkeabteilung kann die Rückgabe von Pfandflaschen zu Diskussionen führen. Doch die Sachlage ist klar: Beim Kauf der Flaschen garantiert das Geschäft stillschweigend, die Flaschen zurückzunehmen und das Depot zu erstatten - vorausgesetzt, der Kauf liegt nicht länger als fünf Jahre zurück.

>mehr

regionatur.ch

Natur- und Landschaftswandel sind heute aktueller denn je. Das Portal regionatur.ch nimmt diese Themen auf und illustriert den Wandel während den vergangenen 500 Jahren für die Region Basel und das Schwarzbubenland. Mehr als 280 Einzelbeiträge und 8000 Bilder laden zum Surfen und Eintauchen ein – Zeitreisen inklusive.

>mehr

Best Practice: Natur im Siedlungsraum

Mit dem Projekt «Natur im Siedlungsraum» sollen unbebaute Flächen in den Thaler Dörfern ökologisch aufgewertet werden. Das Ziel ist die Förderung der Biodiversität und eine Aufwertung des Ortsbilds. 2019 hat die Gemeinde Laupersdorf mit Erfolg Pilotprojekte durchgeführt. Nun soll das Projekt auf den ganzen Bezirk Thal ausgeweitet werden.

>Mehr

Agenda

>Info-Veranstaltung: Abwasser im ländlichen Raum

  • 25. März 2020, 16.00, Rest. Roter Turm, Solothurn

>Praxiskurse von PUSCH