Wird der Newsletter nicht korrekt angezeigt? Lesen Sie ihn auf unserer Webseite .
Newsletter Amt für Umwelt
03.11.2016

Guten Tag ###USER_name###

Gemeinden erfüllen wichtige Aufgaben im Vollzug des Umweltrechts. Die kommenden Informationsveranstaltungen zeigen dazu aktuelle Handlungsfelder auf und fördern den Austausch. Herzlich willkommen.

Themen

Reminder Informationsveranstaltung

Das Amt für Umwelt lädt Mitte November 2016 die Behörden der Einwohnergemeinden zu einer Informationsveranstaltung nach Grenchen, Dornach oder Olten ein. Vorgestellt und diskutiert werden Projekte in den Bereichen Hochwassermanagement, Siedlungsentwässerung, Gewässerplanung, Störfallvorsorge und Abfallwirtschaft. Kurzentschlossene können sich noch anmelden.

>Mehr

Periodische Kontrolle der Hofdüngeranlagen

Landwirtschaftsbetriebe unterhalten Einrichtungen für die Lagerung von Hofdüngern sowie für die Entsorgung von Abwasser. Die Inhaber sind verpflichtet, diese Anlagen periodisch zu prüfen. Ab 2017 sollen diese Überprüfungen nach und nach von den Betrieben in der Grundwasserschutzzone S3 vorgenommen werden. Erste Aufgebote dazu werden im November 2016 vom AfU verschickt. Die betroffenen Gemeinden erhalten Kopien der Aufgebotsschreiben. Zur Vorbereitung der Kontrolle stehen online Arbeitsanweisungen sowie eine Checkliste  zur Verfügung.

>Mehr

Baugesuche in der Landwirtschaft: Vollständige Unterlagen einreichen

Die gesammelten Unterlagen zu Baugesuchen für Hofdüngeranlagen müssen von der örtlichen Baubehörde an den Kanton weitergeleitet werden. Dieser entscheidet über die Zulässigkeit des Bauvorhabens. Um einen möglichst raschen und reibungslosen Verfahrensablauf zu gewährleisten, müssen die Unterlagen vollständig und in guter Qualität vorliegen. Auf dem Internet sind alle notwendigen Formulare, gruppiert nach Bauvorhaben, zusammengestellt.

>Mehr

Erfolgreicher Clean-Up-Day 2016

Am vierten Clean-Up-Day,  9. und 10. September 2016, räumten schweizweit über 350 Gemeinden, Schulen, Firmen und Vereine auf und befreiten Strassen, Plätze, Wiesen und Wälder von herumliegendem Abfall. In Aktion waren auch einige Gemeinden im Kanton Solothurn. Mit ihrem Engagement setzten sie ein Zeichen für eine saubere Schweiz.

>Mehr

 

Hochwasserschutz und Revitalisierung Emme: grossflächige Rodungen

Vor den Wasserbauarbeiten müssen die beiden ehemaligen Kehrichtdeponien „Rüti“ in Zuchwil und „Schwarzweg“ in Derendingen sowie die ehemalige Bioschlammdeponie in Biberist saniert werden. Seit Oktober werden dazu auf den drei Deponiestandorten rund 6.6 Hektaren Wald gerodet. Das AfU dokumentiert den Projektfortschritt auf dem Internet.

>Mehr

Agenda

>15. November, 13.30 - 17.15,  AfU-Informationsveranstaltungen, Parktheater Grenchen

>17. November, 13.30 - 17.15,  AfU-Informationsveranstaltungen, Kloster Dornach

>21. November, 13.30 - 17.15,  AfU-Informationsveranstaltungen, Bahnhofbuffet Olten>

>Praxiskurse von PUSCH zu Gewässerunterhalt oder  Abfallbewirtschaftung