Kirchgemeinde Kleinlützel - Urteilsbegründung wird abgewartet

Solothurn, 11. September 2007 – Die von drei römisch-katholischen Einwohnenden aus Kleinlützel beim Regierungsrat eingereichte Beschwerde vom 1. Dezember 2006 gegen den Beschluss des Kirchgemeinderates der römisch-katholischen Kirchgemeinde Kleinlützel betreffend Anstellung von Franz Sabo als priesterliche Aushilfe in Kleinlützel bleibt sistiert. Das federführende Departement für Bildung und Kultur will - nach Rücksprache mit dem Regierungsrat - die schriftliche Urteilsbegründung des Kantonsgerichts Basel-Landschaft vom 5. September 2007 abwarten und erst dann das weitere Vorgehen beschliessen.