Aktuell

Ausbildung von Dentalassistentinnen und Dentalassistenten EFZ: Reminder Totalrevision Bildungsverordnung

  • 15.06.2022

Seit dem 1. Januar 2020 sind die totalrevidierte Bildungsverordnung sowie der entsprechende Bildungsplan für Dentalassistentinnen und Dentalassistenten EFZ in Kraft, seit dem Schuljahr 2020/2021 werden sie umgesetzt. Im Auftrag der Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft SSO machen wir Sie auf diese Revision aufmerksam.

Seit dem 1. Januar 2020 sind die totalrevidierte Bildungsverordnung sowie der entsprechende Bildungsplan für Dentalassistentinnen und Dentalassistenten EFZ in Kraft, seit dem Schuljahr 2020/2021 werden sie umgesetzt. Der neue Bildungsplan erforderte weitreichende Änderungen in den Umsetzungsdokumenten für alle Lernorte, den Qualifikationsverfahren sowie den Lehrmitteln. Das betrifft insbesondere auch die Zahnartpraxen.
 
Aufgebaut ist der revidierte Bildungsplan nach einem handlungskompetenzorientierten Modell, das eine bessere praktische Ausrichtung verspricht. Diese Massnahme trägt dazu bei, den Beruf für die Schulabgängerinnen attraktiver zu machen und damit vermehrt gut qualifizierte Berufsanwärterinnen anzusprechen. 
 
Die Ausbildungen an den drei Lernorten Lehrbetrieb, Berufsschule und überbetriebliche Kurse (üK) sind aufeinander abgestimmt. Verbindendes Element ist die Lerndokumentation, die sich im Zuge der Totalrevision ebenfalls verändert hat. Der Zahnarztpraxis kommt als Lernort die grösste Bedeutung zu; hier eignet sich die angehende DA die praktischen Berufskenntnisse an. Es liegt in der Verantwortung der Praxisinhaberinnen und Praxisinhaber, dass der Bildungsplan konsequent umgesetzt wird und auch die Lerndokumentation korrekt zur Anwendung kommt.