Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 236 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 236.
  1. Im Kanton Solothurn absolvieren jährlich gegen 3000 Personen das Qualifikationsverfahren in der beruflichen Grundbildung. Die Abteilung Berufslehren koordiniert die prüfungsrelevanten Massnahmen und b
  2. Das Protokoll des Kantonsrats ist ein sogenanntes Wortprotokoll, alle Voten der Sprecher und Sprecherinnen werden wortgetreu schriftlich niedergelegt. Das Ergebnis wird nach den Sessionen in Form eine
  3. Herstellung in kleinen Mengen Für die Herstellung von Arzneimitteln in kleinen Mengen für die eigene Kundschaft in Apotheken und Drogerien gelten besondere Vorschriften . Grosshandel Die bewilligten B
  4. Schulmedizinische Fortbildung vom 14. Mai 2020 Die Schulmedizinische Fortbildung findet am Donnerstag, 14. Mai 2020 im Mehrzweckraum des Kantonsspitals Olten statt. Zielpublikum sind primär Schulärzti
  5. Im Kanton Solothurn wird die HPV-Impfung über ein kantonales Programm organisiert. Im Jahr 2020 können sich die Jahrgänge 1993 - 2009 kostenlos impfen lassen. Merkmale des neuen HPV-Impfprogramms sind
  6. Eine Berufsausübungs- und/oder Betriebsbewilligung (BAB und BB) erhalten Personen bzw. Einrichtungen, welche die geltenden Vorschriften des Gesundheitsgesetzes und der Vollzugsverordnung zum Gesundhei
  7. Eine Berufsausübungs- und/oder Betriebsbewilligung (BAB und BB) erhalten Personen bzw. Einrichtungen, welche die geltenden Vorschriften des Gesundheitsgesetzes , der Verordnung über die Heilmittel und
  8. Die Russrindenkrankheit ist eine Pilzkrankheit, welche geschwächte Bäume befällt. Besonders häufig wird der Bergahorn befallen. Der für die Krankheit verantwortliche Pilz Cryptostroma corticale ist ei
  9. Datum Bezeichnung der Veranstaltung 07.03.2020 Berufsmesse Bettlach-Grenchen 19.03.2020 Infotag EBA Solothurn 05.-09.05.2020 IBLive Grenchen 15.-26.06.2020 Erlebnistage Beruf 20.08.2020 Lehrstellenbör
  10. Hundebisse sind meldepflichtig. Das entsprechende Formular finden Sie beim Veterinärdienst des Amtes für Landwirtschaft . Die Meldung muss durch einen Arzt / eine Ärztin oder ein Spital erfolgen! Das