Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 183 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 183.
  1. Beitrag im Schulblatt Ausgabe Oktober 2019 DBK 16-2019.pdf (pdf, 1.28MB) Weitere Beiträge im Schulblatt Jahrgang 2019 DBK 01-2019.pdf (pdf, 1.67MB) DBK 02-2019.pdf (pdf, 73KB) DBK 03-2019.pdf (pdf, 12
  2. Stabsarbeitstage (SAT) für KFS Jahresrapport (JARAP) für KFS, RFS und geladene Gäste Zu den Rapporten erhalten die aufgebotenen bzw. eingeladenen Personen frühzeitig eine entsprechende Einladung. Datu
  3. Interkantonales Projekt Aargau - Solothurn Evakuation und Notkommunikation Die Kantone Solothurn und Aargau erarbeiten gemeinsam ein Konzept für die Evakuation und Notkommunikation in ausserordentlich
  4. Bei der privaten Schulung werden die schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen durch die Eltern oder durch eine angestellte Lehrperson zu Hause unterrichtet. Die private Schulung steht unter kantonaler
  5. Privatschulen aller Schulstufen stehen unter kantonaler Aufsicht und sind bewilligungspflichtig. Das Gesuch zur Gründung einer Privatschule muss beim Volksschulamt eingereicht werden. Nach eingehender
  6. Die Amtsleitung AMB führt und koordiniert die fünf Abteilungen an zwei Standorten. die Abteilungen Finanzen/Administration, Wehrpflichtersatz und Militär/Kreiskommando an der Hauptgasse 70 in Solothur
  7. Abteilung Militärverwaltung / Kreiskommando Die Abteilung Militärverwaltung / Kreiskommando ist für die kantonalen militärischen Belange zuständig. Die Abteilung gliedert sich in die Bereiche Sektions
  8. Kernprozess für die kantonale und kommunale Steuerung der Schule ist die Pensenplanung. Mit der Pensenbewilligung des Volksschulamtes wird die Anzahl der zu unterrichtenden Abteilungen und somit indir
  9. Die Lektionentafeln legen die Zeitgefässe und die Fachbereiche für die jeweiligen Schulstufen fest. Die Unterrichtseinheit ist eine Lektion von 45 Minuten. Lektionentafel 2019/2020 Lektionentafel 2019
  10. Datensicherheit ist im Wesentlichen durch die Aspekte «Zutrittsschutz» (Schloss an der Tür), «Zugangsschutz» (Passwort) und «Zugriffsschutz» (Berechtigung, eine Datei öffnen zu dürfen) definiert. Weit