Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 347 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 347.
  1. Gutsbetrieb Wallierhof Christoph Dreier Höhenstrasse 50 4533 Riedholz christoph.dreier@vd.so.ch wallierhof.ch Telefon 032 627 99 42 Mobil 079 505 40 51 Standort Jahrgang Lehrmeister 1976 Milchkühe 32
  2. Reservationen und Preise unter: Bildungszentrum Wallierhof Tagungen und Seminare Höhenstrasse 46 4533 Riedholz Tel. +41 (0)32 627 99 31/11 wallierhof@vd.so.ch wallierhof.ch  
  3. Der Berufsbegleitende Kurs ist eine ausgezeichnete Aus- und Weiterbildung für alle angehenden und aktiven Bäuerinnen, für Haus- und Familienfrauen sowie -männer. Sie haben Interesse an land- und/oder
  4. Der Bäuerlich-hauswirtschaftliche Fachkurs ist eine Schule fürs Leben und für den Alltag. Die Gründe für den Besuch des Vollzeitkurses können ganz unterschiedlicher Art sein: Als angehende Bäuerin hol
  5. Einen Umzug elektronisch melden? Die elektronische Umzugsmeldung "eUmzug" finden Sie unter eumzug.swiss eUmzug Schweiz ist eine Plattform, welche seit 1. Januar 2018 von eOperations Schweiz betrieben
  6. Jäggi Walter Chäppeliweg 12 4206 Seewen jaeggi.w@bluewin.ch Telefon 061 911 96 63 Mobil 079 319 60 20 Standort Jahrgang Lehrmeister 1967 Milchkühe nein Kinder unter 20 J. Mutterkühe 45 Mutterkühe Land
  7. Jäggi Walter Chäppeliweg 12 4206 Seewen jaeggi.w@bluewin.ch Telefon 061 911 96 63 Mobil 079 319 60 20 Standort Maître d'apprentissage né en 1967 Vaches laitières non Enfants ≤ 20 ans Vaches allaitante
  8. Dienstleistungen und Beratungsangebote Pflanzenschutzberatung im Feldbau, telefonisch und im Feld Empfehlungen für Pflanzenschutzmittel und Pflanzenschutzstrategien Erteilen von Sonderbewilligungen fü
  9. Kennzeichnung und Registrierung Seit dem 1. Januar 2007 besteht für sämtliche Hunde in der Schweiz, ob jung oder alt, die Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht in der Hundedatenbank AMICUS. Halter
  10. Die Ausbreitung im Kanton erfolgt nach der erfolgreichen Inbetriebnahme der Pilotgemeinden in 3 Wellen: Welle 1 im 2. Quartal 2019 (Aufschaltung Juli 2019) Welle 2 im 3. Quartal 2019 (Aufschaltung Okt