Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 120 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 11 bis 20 von 120.
  1. Im Kanton Solothurn wird die HPV-Impfung über ein kantonales Programm organisiert. Im Jahr 2019 können sich die Jahrgänge 1992 - 2008 kostenlos impfen lassen. Merkmale des neuen HPV-Impfprogramms sind
  2. HPV-Impfung bei Mädchen und Frauen Mädchen bis 14 Jahre benötigen nur 2 Impfdosen. Diese Empfehlung ist auch gültig, wenn nur die erste Dosis noch vor dem 15. Geburtstag verabreicht wurde. Das Interva
  3. Die Grippe Die Grippe (Influenza) ist eine seit Jahrhunderten bekannte, akute Infektionskrankheit. Es handelt sich um eine Atemwegsinfektion, die durch Influenza A und Influenza B Viren ausgelöst wird
  4. Die Lebensmittelkontrolle Solothurn überwacht rund 3‘000 Betriebe im Kanton Solothurn. Wir prüfen, stellvertretend für die Konsumentinnen und Konsumenten, ob die Hersteller von Lebensmitteln und Gebra
  5. Meldung eines Schwangerschaftsabbruchs Es gibt 2 Möglichkeiten, uns einen Schwangerschaftsabbruch zu melden: via Online-Meldeformular via Melde-Formular in Papierform, das Sie uns per Post oder Fax sc
  6. Staphylococcus aureus ist ein verbreitetes Bakterium, das eine Vielzahl von Infektionen beim Menschen verursachen kann: Hautinfektionen, Wundinfektionen, Knocheninfektionen, Infektionen der Herzklappe
  7. Humane Papillomaviren (HPV) sind weit verbreitet und hochansteckend. Die HPV-Impfung bietet einen wirksamen Schutz vor einer Ansteckung und vor möglichen Folgeerkrankungen. Die HPV-Impfung wird wie in
  8. Impfungen gehören zu den erfolgreichsten Errungenschaften der modernen Medizin. Viele Infektionskrankheiten sind in der Schweiz seit der Einführung wirksamer Impfstoffe und verbesserter Hygiene drasti
  9. Eine Hitzewelle besteht dann, wenn die Temperatur mehrere Tage lang über 30°C hoch ist und sie nachts nicht unter 20°C sinkt. Eine Hitzewelle stellt ein erhebliches Gesundheitsrisiko für besonders gef
  10. Herstellung in kleinen Mengen Für die Herstellung von Arzneimitteln in kleinen Mengen für die eigene Kundschaft in Apotheken und Drogerien gelten besondere Vorschriften . Grosshandel Die bewilligten B