Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 152 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 152.
  1. Gesundheitsfachpersonen, die ihre Tätigkeit im Kanton Solothurn privatwirtschaftlich in eigener fachlicher Verantwortung ausüben, benötigen eine BAB des Gesundheitsamtes. Darunter fallen auch angestel
  2. Humane Papillomaviren (HPV) sind weit verbreitet und hochansteckend. Die HPV-Impfung bietet einen wirksamen Schutz vor einer Ansteckung und vor möglichen Folgeerkrankungen. Die HPV-Impfung wird wie in
  3. Im Kanton Solothurn wird die HPV-Impfung über ein kantonales Programm organisiert. Im Jahr 2019 können sich die Jahrgänge 1992 - 2008 kostenlos impfen lassen. Merkmale des neuen HPV-Impfprogramms sind
  4. Selbstkontrolle Pflicht zur Selbstkontrolle im Lebensmittelbetrieb (pdf, 42KB) Lebensmittelrechtliche Temperaturvorschriften (pdf, 49KB) Führen von Restaurationsbetrieben an Festen, Anlässen und Messe
  5. Meldeformulare Online-Meldeformular für Betriebe Meldeformular für Betriebe (pdf, 75KB) Online-Meldeformular TRACES Meldeformular TRACES Bestimmungsbetriebe (pdf, 26KB) Arbeitsanweisungen Aufschnittma
  6. Eine Berufsausübungs- und/oder Betriebsbewilligung (BAB und BB) erhalten Personen bzw. Einrichtungen, welche die geltenden Vorschriften des Gesundheitsgesetzes , der Verordnung über die Heilmittel und
  7. Datum Zeit Instanz Betreff Vorinstanz 29.10. 14:00 VSG Invalidenrente   30.10. 08:30 SKA Versuchte vorsätzliche Tötung, Gehilfenschaft zu versuchter vorsätzlicher Tötung, Raufhandel RA OG 04.11. 13:30
  8. Workshop zum Thema Dickdarmkrebs-Früherkennungsprogramm vom 7. November 2019 Der Regierungsrat des Kantons Solothurn wurde vom Kantonsrat beauftragt, ein Dickdarmkrebs-Früherkennungsprogramm einzuführ
  9. Obergericht Heinrich Tännler, Obergerichtsschreiber Pascal Haussener, Stv. Obergerichtsschreiber Zivilkammer Heinz Schaller, Rechtsanwalt und Notar Barbara Kofmel, Rechtsanwältin Strafkammer Pascal Ha
  10. Haupt-Aufgabengebiete Überwachung und Bekämpfung von Infektionskrankheiten  im Rahmen des Epidemiengesetzes  (übertragbare Krankheiten) Bewilligung von Betäubungsmitteln und Substitutionsprogrammen Au