Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 152 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 91 bis 100 von 152.
  1. Privatpersonen Die Warmwassertemperatur muss in den Wasserspeichern (z.B. Boilern) mindestens 60º C betragen und darf in den Verteilsystemen/Zapfstellen nicht unter 50º C sinken. Bei diesen Temperatur
  2. Die Raupen der Schmetterlingsarten Eichenprozessionsspinner (Thaumetopoea processionea) und Dunkler Goldafter (Euproctis chrysorrhoea) verfügen über Brennhaare, die Hautreizungen verursachen können. B
  3. Ambrosia – das aufrechte Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia) – stellt die Schweiz seit einiger Zeit vor Herausforderungen. Die Pollen des Ackerunkrautes sind hochgradig allergen und können die Gesu
  4. Kontrolle des Gesundheitszustandes von Lernenden im Gesundheits- und Sozialwesen Es handelt sich bei diesen Richtlinien um Empfehlungen und eine Hilfestellung für die Lehrbetriebe. Diese entscheiden s
  5. Folgende Drogerien mit durchgehender Präsenz von Fachpersonen mit höherer Fachprüfung und speziell ausgebildeten Stellvertreterinnen besitzen eine Ausnahmebewilligung gemäss Arzneimittelverordnung Art
  6. Die Mädchenbeschneidung ist auch heute noch eine grausame Realität. Weltweit werden jährlich über zwei Millionen Mädchen unter grossen Schmerzen beschnitten. Auch im Kanton Solothurn sind Frauen Opfer
  7. Art. 426 Abs.1 ZGB: "Eine Person, die an einer psychischen Störung oder an geistiger Behinderung leidet oder schwer verwahrlost ist, darf in einer geeigneten Einrichtung untergebracht werden, wenn die
  8. Mit der Spitalliste des Kantons Solothurn (Akutsomatik, Rehabilitation und Psychiatrie) wird die stationäre medizinische Versorgung für die Solothurner Bevölkerung sichergestellt. Alle medizinisch nöt
  9. Bewilligungen Das DDI erteilt Berufsausübungs- und Betriebsbewilligungen für Betriebe, Medizinalpersonen, Psychotherapeuten, Heilpraktiker und andere Berufe der Gesundheitspflege sowie Studienbewillig
  10. Legionellen kommen sowohl in Süss- wie auch in Salzwasser vor. Sie vermehren sich insbesondere in Wasser zwischen zwischen 20º und 45º C. Bei Temperaturen über 60º C sterben sie jedoch rasch ab. In kl