Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 167 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 167.
  1. Beitrag im Schulblatt Ausgaben November 2019 DBK 18-2019.pdf (pdf, 5.21MB) Weitere Beiträge im Schulblatt Jahrgang 2019 DBK 01-2019.pdf (pdf, 1.67MB) DBK 02-2019.pdf (pdf, 73KB) DBK 03-2019.pdf (pdf,
  2. Diese Seite enthält sämtliche Angaben und Dokumente, die zur Lieferung der Statistikdaten benötigt werden. Datenlieferanten sind nur die Schulleitungen. Sämtliche Schulen (öffentlich und privat) müsse
  3. Das Volksschulamt ist die kantonale Aufsichtsbehörde für die gesamte Volksschule. Ihm obliegt die Bearbeitung der pädagogischen, didaktischen, organisatorischen und personaladministrativen Belange der
  4. Balsthal, St. Wolfgangstrasse, Steinenbach- bis Steinenbergweg Belagssanierung und Gehwegausbau Realisierung: Februar 2019 bis September 2019 Deckbelag:    Sommer 2020 Kosten:          Fr. 1'400'000.-
  5. Publikationen Öffentliche Ausschreibungen/Planauflagen Mehr Baustellen 2019 Mehr Neuer Bahnhofplatz Olten Öffentliche Mitwirkung vom 22. Oktober bis 20. November 2019 Mehr Biodiversität Förderung der
  6. (Nicht abschliessende Aufzählung. Als rechtsverbindlich gelten die Publikationen im Amtsblatt.) Ausschreibung von Bauarbeiten Erschwil Passwangstrasse, Lange Brücke, 8/125/1 Ersatz Eingabefrist: Freit
  7. Bei der privaten Schulung werden die schulpflichtigen Kinder und Jugendlichen durch die Eltern oder durch eine angestellte Lehrperson zu Hause unterrichtet. Die private Schulung steht unter kantonaler
  8. Privatschulen aller Schulstufen stehen unter kantonaler Aufsicht und sind bewilligungspflichtig. Das Gesuch zur Gründung einer Privatschule muss beim Volksschulamt eingereicht werden. Nach eingehender
  9. Der Langsamverkehr ist umwelt- und ressourcenschonend. Mit der Umlagerung der Verkehrsnachfrage auf den Langsamverkehr kann das Verkehrsnetz vom individuellen Motorfahrzeugverkehr entlastet werden. De
  10. Das Gesamtverkehrsmodell (GVM) des Kantons Solothurn ist ein Planungsinstrument, mit welchem das Verkehrsaufkommen beim Motorisierten Individualverkehr (MIV) und die Anzahl Passagiere beim Öffentliche