Bauabfälle

Schadstoffermittlung und Entsorgungskonzept

Bei Neubau, Umbau-, Abbruch-  oder Aushubarbeiten entstehen viele Abfälle die wiederverwertet oder umweltgerecht entsorgt werden müssen. Übersteigt die dabei anfallende Abfallmenge 200 m3, muss ein Entsorgungskonzept erarbeitet und mit dem Baugesuch der Gemeinde eingereicht werden.  Das Entsorgungskonzept soll hauptsächlich darüber Auskunft geben, welche Abfälle bei den Bauarbeiten entstehen und wie sie entsorgt werden. Sind im Aushub- oder Rückbaumaterial Schadstoffe zu erwarten, ist das Material durch eine Fachperson zu untersuchen.

Das Formular «Entsorgungstabelle Bauabfälle» für die Erstellung eines Entsorgungskonzepts ist auf der Seite des BAFU oder auf der Seite «abfall.ch» abrufbar. Für kleinere Bauvorhaben kann auch das vereinfachte Formular verwendet werden (siehe unten).

Auf der Seite des BAFU findet sich zudem eine Vollzugshilfe Bauabfälle.