Neubau Lärmschutzwand mit Auskragung Oensingen / Kestenholz (V2b) als Alternative zu Einhausung Oensingen (V1.2)

Als Alternative zur Einhausung Oensingen kann am gleichen Standort beidseitig der Nationalstrasse eine je 500 m lange auskragende Lärmschutzwand mit einer Höhe von 7.3 m realisiert werden. Die Lärmschutzwandelemente der Auskragung werden aus einer einseitig schallabsorbierenden Aluminium- Kassette hergestellt und über Stahlträger auf einem durchgehenden Riegel befestigt. Die obersten Meter der Lärmschutzwand sind um 30° in Richtung Nationalstrasse geneigt.

Die Realisierung der Auskragenden Lärmschutzwand als Alternative zur Einhausung ist mit Kosten von 20.5 Mio. Franken verbunden. In diesem Betrag enthalten sind die kapitalisierten Kosten für den erhöhten Unterhalt sowie die Mehrwertsteuer.

Wirkung Lärmschutz Ausgangszustand im Ausführungsprojekt

Wirkung Lärmschutz mit Massnahme V2b

Wirkung Lärmschutz Massnahme V2b gegenüber Ausführungsprojekt

Lärmschutzwand mit Auskragung