Optimierter lärmmindernder Belag (V2d)

Der Einbau eines neuartigen Belagstyps ist zwar mit zu vernachlässigenden Mehrkosten verbunden, er ist jedoch auf derart belasteten Strassenabschnitten wie der Autobahn zwischen Luterbach und Härkingen noch nicht erprobt. Es kann sein , dass er bei der vorliegenden Verkehrsbelastung eine signifikant tiefere Lebensdauer aufweist. Ein vorzeitiger Ersatz der Deckschicht auf diesem stark befahrenen Nationalstrassenabschnitt ist zu vermeiden, führen doch die damit verbundenen Bauarbeiten zu Stau und zu unerwünschtem Ausweichverkehr durch bewohnte Gebiete.