Aktuell

Brexit – Ende der Übergangsphase

  • 15.12.2020

Ab dem 1. Januar 2021 gelten Staatsangehörige des Vereinigten Königreichs nicht mehr als EU-Staatsangehörige.

Für Staatsangehörige des Vereinigten Königreichs, die nach dem 31. Dezember 2020 in die Schweiz einwandern oder in der Schweiz arbeiten möchten, gelten die Bestimmungen des Ausländer- und Integrationsgesetzes (AIG). Sie unterliegen somit den Kontingenten. Ihr Arbeitgeber in der Schweiz muss deshalb vorgängig bei der zuständigen kantonalen Behörde eine Arbeitsbewilligung beantragen.

 

Nähere Informationen hierzu finden Sie auf der Internetseite des Staatssekretariats für Migration unter https://www.sem.admin.ch/sem/de/home/themen/fza_schweiz-eu-efta/brexit.html