Aktuell

Gemeinden zeigen grosses Interesse an der frühen Sprachförderung

  • 18.08.2022

Rund 85 Prozent der Solothurner Gemeinden haben beim Kanton eine Einführungspauschale für die frühe Sprachförderung beantragt. Sie verpflichten sich damit, bis spätestens zum Schuljahr 2024/25 die Voraussetzungen für die Einführung der frühen Sprachförderung zu schaffen. Die frühe Sprachförderung trägt zur Chancengerechtigkeit bei, indem bessere Startvoraussetzungen für die schulische Laufbahn von Kindern mit Förderbedarf geschaffen werden.