Bewegung

Informationsmaterialien

wie Flyer, Broschüren etc. zum Thema Bewegung finden Sie auf hebsorg.ch.

Bewegungsprojekte

Bewegter Lebensstart

Informationen, Tipps und Kurse zu Ernährung und Bewegung für Schwangere, Eltern mit Kleinkindern von 0-3 Jahren sowie für Fachpersonen aus dem Kleinkindbereich. In Bellach und Biberist finden fortlaufend Kurse bei den Mütter-/Väterberatungen statt.

MOVE!

Im MOVE! Programm von Prävention soH treffen sich Kinder und Jugendliche mit wenig Bewegungserfahrung und/oder Übergewicht zu Spiel und Spass in der Turnhalle. Ziel ist es, dass die Kinder die Freude an der Bewegung (wieder) entdecken und erfahren.

fit+ mami

fit + mami ist ein Ernährungs- und Bewegungs-Projekt für Schwangere und Mütter bis 1 Jahr nach der Geburt, welches durch spezifische Ernährungsberatungen und Bewegungskurse eine normale Gewichtszunahme während der Schwangerschaft und nach der Geburt die Rückkehr zu einem normalen Gewicht gewährleisten soll.

Purzelbaum für Spielgruppen, Kitas, Kindergärten und 1./2. Klasse

Purzelbaum verankert mit einfachen und praxisnahen Mitteln vielseitige Bewegung, ausgewogene Ernährung und ressourcenstärkende Angebote im Alltag von Primarschulen, Kindergärten sowie Kindertagesstätten und Spielgruppen und unterstützt Kinder in ihrer gesunden Entwicklung.

feel the move

Feel the move ist ein Sport- und Präventionsangebot für Primarschüler/innen der 1.-6. Klasse sowie Jugendliche ab der 7. Klasse, das – mit Ausnahme der Schulferien – regelmässig am Samstagabend stattfindet. Unter der Leitung vom Team der Jugendarbeit Solothurn können sich die Kinder aus der ganzen Stadt zu Spiel, Spass und Bewegung treffen.

MidnightSports

MidnightSports findet wöchentlich am Samstag zwischen 21 Uhr und Mitternacht statt und lädt Jugendliche ab 13 Jahren zu Spiel, Sport und Bewegung ein. Die Veranstaltungen werden von einem Team aus Jugendlichen und Erwachsenen gemeinsam organisiert und betreut.

OpenSunday

OpenSunday öffnet die Turnhallen für Kinder von 7 bis 12 Jahren jeden Sonntagnachmittag zwischen 14.00 und 17.00 Uhr. Mannschaftsspiele und freie Bewegungsräume sollen die Kinder einladen, ihre Kraft und Geschicklichkeit zu üben und zu verbessern. Dabei steht vor allem auch die soziale Integration und das Einhalten der Regeln im Zentrum.

Roundabout

Roundabout ist ein Streetdance-Netzwerk für Mädchen und junge Frauen zwischen 12 und 20 Jahren. Als niederschwelliges Gesundheitsförderungs-Angebot will Roundabout junge Frauen in ihrer Einzigartigkeit unterstützen und sie ermutigen, liebevoll mit sich selbst umzugehen.

so!mobil

Mobilitätstage
Die Mobilitätstage und Standaktionen sprechen nebst der breiten Bevölkerung spezifisch Schulen und mobile Seniorinnen und Senioren an. Vielfältige Mobilitätsangebote, wie z.B. ein Veloparcours und Wettbewerbe sensibilisieren die Besucher und Besucherinnen für verschiedene Formen der nachhaltigen und effizienten Mobilität und Bewegung.

Mobil sein und bleiben
Die Kurse vermitteln u.a. Sturzprävention, Verhalten beim Ein- und Aussteigen und an den Bahnhöfen und Haltestellen sowie allgemeines Wissen über das regionale öV-Angebot und über die Bedienung von Billettautomaten.

bike2school
Die Aktion «bike to school» motiviert Schülerinnen und Schüler, im Frühling sowie im Herbst während vier Wochen mit dem Veb in die Schule zu radeln. Wettbewerb und Erlebnis in der Klasse spornen sie an und begeistern sie nebenbei für das Vebofahren.

walk2school
Der Schulweg ist eine gesunde und entwicklungsfördernde Entdeckungsreise —vorausgesetzt man geht zu Fuss. Die Aktion «walk to school» hat das Ziel, dass während zweier Wochen möglichst viele Schülerinnen und Schüler zu Fuss zur Schule oder in den Kindergarten gehen und dabei erleben, wie spannend der Schulweg sein kann.

clevermobil
In diesem Modul für "Mobiliätsbildung" lernen die Schülerinnen und Schüler, sich ihres persönlichen Mobilitätsverhaltens bewusst zu werden — nicht nur auf dem Schulweg, sondern auch in der Freizeit. Sie kennen die Vor- und Nachteile der verschiedenen Bewegungsarten (Auto, Bahn/Tram/Bus, Veb, eigene Füsse), insbesondere in Bezug auf die Umwelt die Gesundheit und die Sicherheit.

Schulwegberatung
Viele Solothurner Schulen kämpfen mit dem Problem der Elterntaxis. so!mobil strebt an, dass Schülerinnen und Schüler selbständig zu Fuss oder mit dem Veb zur Schule gehen können und bietet Schulen und Gemeinden Begleitung in partizipativen Prozessen mit allen Beteiligten (Schule, Eltern, Gemeinde, Polizei) an.

Femmes-Tische

Femmes-Tische bringt mehrheitlich Frauen mit Migrationshintergrund zusammen, die sich in Diskussionsrunden im privaten oder institutionellen Rahmen mit Fragen zu Erziehung, Lebensalltag und Gesundheit auseinandersetzen.

Café Balance

Das Cafe Balance bietet die Gelegenheit, sich einmal wöchentlich zu unterschiedlicher Musik rhythmisch zu bewegen. Die einfachen Bewegungsabfolgen können so ausgeführt werden, wie es für jeden Einzelnen stimmt. Durch die rhythmischen Bewegungen und tänzerischen Elemente werden die Gangsicherheit, Beweglichkeit und das Wohlbefinden gestärkt und verbessert. Nach der Lektion kann man sich beim Kaffeetrinken austauschen und neue Kontakte knüpfen.

Bewegungspatenschaften

Bewegungspatenschaften werden individuell vermittelt. Bewegungscoachs sind freiwillige MItarbeitende, die Seniorinnen und Senioren im Alltag begleiten. Durch die Patenschaft wird ausserdem auf das Sturzrisiko abgeklärt.