Informationen für Fachpersonen des Gesundheitswesens

Ärztinnen und Ärzte, Apothekerinnen und Apotheker sowie Fachpersonen des Gesundheitswesens sind für Opfer wie auch für Tatpersonen häuslicher Gewalt häufig die ersten Ansprechpersonen innerhalb des öffentlichen Hilfesystems. Aufgrund dieser besonderen Vertrauensstellung können sie Betroffene besonders ermutigen, weitere Hilfe in Anspruch zu nehmen. Auch eine genaue Dokumentation der Verletzungen ist angezeigt, damit das Opfer beim Einreichen einer Anzeige gerichtlich verwertbare Beweise hat. Wie Sie häusliche Gewalt erkennen, ansprechen und dokumentieren wird in folgender Broschüre beschrieben.