Sucht erkennen und ansprechen

Bin ich süchtig? Ist meine Freundin oder mein Arbeitskollege von Sucht betroffen? Wie reagiere ich, wenn ich vermute, dass jemand ein Suchtproblem hat? Antworten zu diesen Fragen finden sie auf den folgenden Seiten. Wir wünschen Ihnen viel Mut, bei dem Thema genau hinzuschauen und ermuntern Sie, sich bei Fragen kostenlos von einer Fachperson unterstützen zu lassen.

Arbeit

  • alcoholautravail.ch: Gesprächsleithilfen, Videosequenzen und Informationen für Vorgesetzte und Arbeitskolleginnen und -kollegen.
  • compasso.ch: Sucht und psychische Erkrankungen erkennen: Gesprächsleitfaden und Informationen für Vorgesetzte bei Verdacht auf Sucht oder psychischer Störung
  • suchthilfe-ost.ch (östlicher Kantonsteil) respektive perspektive.so.ch (westlicher Kantonsteil): Massgeschneiderte Schulung für sowie Begleitung und Beratung von Führungspersonen und Mitarbeitende.
  • ensa.swiss: Erste-Hilfe-Kurs psychische Gesundheit
  • leaderscare.ch: Trainingstool für Führungskräfte und Personalverantwortliche bei der Bewältigung schwieriger Situationen mit psychisch auffälligen Mitarbeitenden

Familie und Freunde

  • Ist mein Freund/meine Freundin süchtig? Auf der Webseite suchtpraevention-zh.ch können Sie den Test machen.
  • Ist meine Schwester/mein Bruder süchtig? Machen Sie den Test auf der Webseite feel-ok.ch.
  • Wie Sie den Alkoholkonsum ansprechen können, erfahren Sie auf der Webseite alkoholkonsum.ch.
  • Auf meinteenager.ch finden Eltern von Jugendlichen hilfreiche Informationen.

Schule

  • Auf den Webseiten suchthilfe-ost.ch (östlicher Kantonsteil) respektive perspektive.so.ch (westlicher Kantonsteil) finden Sie Informationen zu Weiterbildungen, Beratung und Begleitung.
  • feel-ok.ch stellt Informationen und Praxisbeispiele zu Verfügung.