Bettagsfranken

Von der Bettagskollekte zum Bettagsfranken

Der Regierungsrat hat beschlossen, die bisherige Bettagskollekte nicht mehr durchzuführen.  Ab 2010 wird der „Bettagsfranken“ aus Mitteln des Lotteriefonds im Umfang von maximal 250'000 Franken für gemeinnützige kommunale und regionale Sozialprojekte eingesetzt.

Weitere Informationen finden Sie hier: so.ch/bettagsfranken