Max-Müller-Fonds

Max Otto Müller (geboren am 7. Juni 1888, gestorben am 18. September 1967) hat dem Kanton Solothurn ein Erbe von 1.5 Mio. Franken überlassen.

Zweck

Schaffung und Bereitstellung von Freizeitwerkstätten und sozialen Begegnungsmöglichkeiten und die Förderung des kulturellen Lebens von Kindern und Jugendlichen sowie für die Förderung des beruflichen Fortkommens und zur kulturellen Förderung von Kindern und Jugendlichen mit Handicap.

Gesuche

Gesuche an den den Max-Müller-Fonds sind einzureichen an:

Abteilung Swisslos-Fonds
Ambassadorenhof
Riedholzplatz 3
4509 Solothurn

Die Gesuche müssen enthalten:

  • Detaillierter Projektbeschrieb
  • Budget und Finanzierungsplan