Das donna Programm in Kürze

  • donna ist ein Programm zur Früherkennung von Brustkrebs.
  • Das qualitätskontrollierte Mammografie-Screening wird im Auftrag der Kantone St.Gallen, Graubünden, Bern und Solothurn durch die Krebsliga Ostschweiz organsiert.
  • Alle zwei Jahre werden Frauen im Alter zwischen 50 und 74 Jahren (in den Kantonen GR und SG bis 69 Jahren) zu einer Röntgenuntersuchung der Brust (Mammografie) zur Früherkennung von Brustkrebs eingeladen.
  • Die Durchführung der Mammografie findet in zertifizierten Röntgeninstituten statt.
  • Die Mammografie im Rahmen von donna ist eine Pflichtleistung der Grundversicherung, es wird unabhängig von der gewählten Franchise lediglich der Selbstbehalt von 10 Prozent verrechnet.
  • Wird Brustkrebs früh entdeckt, ist die Behandlung oft einfacher, die Lebensqualität und die Überlebenschancen der betroffenen Frau sind im Allgemeinen höher.
  • Die Teilnahme am Programm ist freiwillig.