Saisonale Grippe

Neben dem Coronavirus wird im Jahr 2020/21 auch die saisonale Grippe zirkulieren. Dies kann zu einer Doppelbelastung für die Bevölkerung und das Gesundheitssystem führen, nicht zuletzt deshalb, weil beide Viren ähnliche Symptome (Husten, Fieber etc.) auslösen. Gegen die Grippe besteht eine langjährig bewährte Impfung. Sie ist neben den allgemeinen Hygiene- und Distanzregeln ein sicherer und wirksamer Schutz.

In einer ersten Phase bis Ende November sollten sich primär Gesundheitsfachpersonen sowie Personen mit einem erhöhten Komplikationsrisiko (Personen ab 65 Jahren, schwangere Frauen, Personen mit einer chronischen Erkrankung oder Personen in Pflegeheimen) impfen lassen.

In einer zweiten Phase empfiehlt der Kanton nun eine Grippeimpfung für alle anderen Personen.

 

Zusätzliche Informationen für:

Auch für die Saisonale Grippe gelten die Verhaltens und Hygieneregeln. Schützen wir uns! Für alle.

Ein Piktogramm mit einem grünen Häkchen und zwei Personen mit einer Maske.

Abstand halten oder Maske tragen
In der Schweiz gilt an diversen Orten eine Maskenpflicht. Die Masken schützen auch vor einer Übertragung der Grippe und anderer Erreger.

Ein Piktogramm mit einem grünen Häkchen und einer Hand die mit Seife und Wasser gewaschen wird.

Händehygiene: Gründlich Hände waschen
Waschen Sie sich regelmässig und gründlich die Hände mit Wasser und Seife. Zum Beispiel, wenn Sie nach Hause kommen, nach dem Niesen oder Husten und bevor Sie Essen zubereiten.

Ein Piktogramm mit einem grünen Häkchen und einem Haus.

Selbstisolation: Bei Symptomen zuhause bleiben
Wenn Sie Grippesymptome verspüren (Schüttelfrost, Fieber, Unwohlsein, Halsschmerzen, Husten, Muskel- und Gelenkschmerzen) bleiben Sie zuhause oder gehen Sie so rasch wie möglich vom Arbeitsplatz nach Hause.

Ein Piktogramm mit einem grünen Häkchen und einer Person mit einem Sthetostkop um den Hals.

Testen lassen bei Symptomen
Bei Krankheitssymptomen kann es sich um eine normale Erkältung oder Grippe, aber auch um eine Covid-19-Erkrankung handeln. Machen Sie den Coronavirus-Check auf oder rufen Sie Ihren Arzt / Ihre Ärztin an, um das Vorgehen zu besprechen. Lassen Sie sich so bald wie möglich auf Covid-19 testen, wenn der Check oder der Arzt / die Ärztin dies empfehlen.

Die Grippe

Die Grippe (Influenza) ist eine seit Jahrhunderten bekannte, akute Infektionskrankheit. Es handelt sich um eine Atemwegsinfektion, die durch Influenza A und Influenza B Viren ausgelöst wird. Diese Viren zirkulieren vor allem im Winter. Nach der Pandemie 2009 zirkuliert das H1N1-Virus nun als ein saisonales Grippevirus. Für die meisten Menschen verläuft eine Grippe-Infektion ungefährlich. Bei Personen ab 65 Jahren, Personen mit einer chronischen Erkrankung, Frühgeborenen und Schwangeren kann der Verlauf der Grippe jedoch schwerwiegender sein.