Lesungen mit Autorinnen und Autoren

Lesungen an Schulen ermöglichen den unmittelbaren Kontakt zu Autoren und Autorinnen, fördern das Interesse von Kindern und Jugendlichen an Literatur und Sprache und geben einen Einblick in das Handwerk von Wortkünstlern.

Lesungen im Kanton Solothurn

Öffentliche Lesungen und Lesungen für Schulklassen sowie Workshops von Autorinnen und Autoren werden durch SOkultur und Schule finanziell unterstützt. Details finden Sie in den untenstehenden Checklisten. Melden Sie sich bei Eva Mathez, Zentralbibliothek Solothurn, wenn Sie Fragen zum Vorgehen oder zur Wahl von Autorinnen und Autoren haben.

Literatur aus erster Hand

Manche Kantone bieten unter der Bezeichnung "Literatur aus erster Hand" spezielle Lesewochen an, bei denen ein Autor oder eine Autorin mit wenig Aufwand aus einem bestehenden Programm ausgewählt und gebucht werden kann. Daran können sich teilweise auch Schulen aus anderen Kantonen beteiligen. Auch diese Lesungen können, wenn sie die sonstigen Bedingungen erfüllen, durch SOkultur und Schule finanziell unterstützt werden. Stellen Sie bei Bedarf die Gesuche wie in den Checklisten beschrieben.