Ohren vor!

Hören als Weg ins Buch

Ton ab, Buch auf

Hören ist die erste kommunikative Fähigkeit, die der Mensch hat. Doch ZU-hören muss erlernt werden. Es ist eine grundlegende Kulturkompetenz: Wer zuhört, kann in einer Welt der Überreizung Informationen bewerten und Wichtiges von Unwichtigem trennen. Dazu ist der Kontakt mit Menschen unabdingbar, Hörbücher ersetzen kein Gespräch.

Mehr Information zum Thema bieten die deutsche Stiftung Zuhören und der Verein Zuhören Schweiz.

Hörbücher bieten jedoch einen Einstieg in die Sprache und ermöglichen es, sich auf das Zuhören einzustellen. Für Jugendliche, die sich an den Klang der deutschen Sprache gewöhnen möchten und alle, die zwar lesen können, für die der Einstieg in ein Buch aber kein selbstverständliches Vergnügen ist, haben wir eine Liste mit auf CD oder MP3-CD lieferbaren, ungekürzten Hörbüchern und zugehörigen Jugendbüchern zusammengestellt, damit die Augen den Ohren folgen können. Wir freuen uns, wenn sich viele Bibliotheken, Leserinnen und Leser an der Liste orientieren.