Gut zu wissen S

S

Spesen

Spesen sind Auslagen der Lernenden, die bei der Ausführung der Arbeit notwendigerweise entstehen. Die Dienststellen haben sie zu ersetzen.

Beispiele von entschädigungspflichtigen Spesen bei Lernenden:

  • Benützung eines Fahrzeugs der Lernenden im Kundendienst
  • Verpflegung und Unterkunft bei Einsatz auf entlegener Baustelle
  • Unterkunft sowie ein Teil der Verpflegungskosten beim Besuch von überbetrieblichen Kursen

Müssen Lernende eigenes Werkzeug und Material zur Arbeit verwenden, sind sie auch dafür angemessen zu entschädigen, sofern nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde oder üblich ist.

Bei der Bemessung der Höhe der Entschädigung sind die Bestimmungen des GAV sinngemäss anzuwenden.

LVORArGBBGBBVStPGGAVanderes
§327a§147 ff

Sprachaufenthalte, Stütz- und Förderkurse

Lernende, die während der Dauer der beruflichen Grundbildung Sprachaufenthalte sowie Stütz- und Förderkurse absolvieren, können dafür höchstens 20 freie Arbeitstage pro Lehrverhältnis beanspruchen.

Für alle Massnahmen müssen sie ein Gesuch bei der zuständigen Berufsbildnerin, bzw. dem zuständigen Berufsbildner einreichen. Die Massnahme muss vor dem Besuch bewilligt werden.

Die Gesuche werden bewilligt, wenn:

  • der Sprachaufenthalt, Stütz- oder Förderkurs den Berufsschulunterricht sowie die überbetrieblichen Kurse nicht tangiert
  • der Sprachaufenthalt einen Sprachunterricht beinhaltet und einer Sprache dient, welche Prüfungsfach ist.

Die Lernenden erhalten einen Beitrag an die Kosten für Sprachaufenthalte und den Besuch von Stütz- und Förderkursen.

Das Personalamt trägt einen Viertel der Kosten für Sprachaufenthalte, Stütz- und Förderkurse, insgesamt jedoch höchstens 1000 Franken pro Lehrverhältnis.

Der Beitrag wird nur ausgerichtet, wenn ein Nachweis über den regelmässigen Kursbesuch erbracht wird.

Das Gesuch und später auch die Abrechnungen sind gemäss der Vorgaben des Personalamts mit dem entsprechenden Gesuchformular beim Koordinator Berufliche Grundbildung einzureichen.

Unvollständig ausgefüllte Formulare und Abrechnungen werden nicht bearbeitet.

Förder-, Sprach- und Stützkurse

LVORArGBBGBBVStPGGAVanderes
§ 8, 9