Aktuell

Neue Weisung Corona und Jagd

  • 29.10.2020

Aufgrund der aktuellen Lage hat das Amt für Wald, Jagd und Fischerei die Weisung "Verordnung über Massnahmen des Kantons Solothurn zur Bekämpfung der Covid-19-
Epidemie im Zusammenhang mit der Gesellschaftsjagd" ausgegeben.

Ab 29. Oktober 2020 gilt es insbesondere folgendes zu beachten:
1. Eine Gesellschaftsjagd ist eine Veranstaltung gemäss § 4 der Covid-19 Verordnung. Das heisst, es dürfen nicht mehr als 30 Personen an einer solchen Gesellschaftsjagd teilnehmen.
2. Bei der Berechnung werden alle an der Gesellschaftsjagd beteiligten Personen (Jagdberechtigte, Treiber, Feuermeister etc.) mitgezählt.
3. Anschliessende «Schüsseltreiben» zählen nicht zur Veranstaltung «Gesellschaftsjagd», sondern zu den privaten Veranstaltungen, zu welchen gemäss Beschluss des Bundesrates
maximal 10 Personen zugelassen sind.

Wir bitten alle Jagdvereine des Kantons Solothurn, das Corona-Schutzkonzept von Revierjagd Solothurn vom 28. September 2020 weiterhin zu befolgen und sich laufend über Neuerungen zu informieren.

Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme und bleiben Sie gesund.