Aktuell

Umsetzung der Steuerreform und der AHV-Finanzierung

  • 10.07.2019
  • Erstellt von Amt für Gemeinden

Solothurn, 9. Juli 2019 – Der Regierungsrat hat die neue Vorlage zur Umsetzung der Steuerreform und AHV-Finanzierung zuhanden des Kantonsrates verabschiedet: Die zu erwartenden Mindererträge für Kanton und Gemeinden wurden halbiert. Der Regierungsrat sieht einen auf acht Jahre befristeten Teilausgleich für die Gemeinden im Umfang von 15 Mio. Franken vor. Damit gibt er den erhöhten Anteil des Kantons an der Bundessteuer an die Gemeinden weiter. Der Ausgleich soll über einen dynamisch konzipierten Lastenausgleich erfolgen.

Beschreibung Teilausgleich Gemeinden und Modellrechnung hier:

https://www.so.ch/verwaltung/finanzdepartement/steueramt/informationen/umsetzung-staf-vorlage-des-regierungsrates-vom-9-juli-2019/