Auftrag

Auftrag und Ziele der Fachstelle Bienen


Die grossen Verluste von Bienenvölkern in den vergangenen Jahren, sowie die dadurch ungenügende Bestäubungsleistung an den Obstkulturen führten zu politischen Vorstössen in den kantonalen Parlamenten der Kantone Solothurn und Basellandschaft.
In Zusammenarbeit mit den beiden landwirtschaftlichen Bildungszentren, den Veterinärämtern und den Bienenzuchtverbänden beider Kantone, wurde am Bildungszentrum Wallierhof eine Fachstelle Bienen eingerichtet. Die Stelle umfasst ein 80%-Pensum und wird mit einer Leistungsvereinbarung von den Kantonen Basellandschaft und Baselstadt mitgetragen.

Als Hauptziele werden die Erhaltung und Förderung der Bienenzucht und die Aus- und Weiterbildung der Bienenzüchter/-innen in den Kantonen Solothurn, Basellandschaft und Baselstadt angestrebt.
Dabei spielt auch der Bienengesundheitsdienst eine wichtige Rolle, welcher von den Veterinärämtern unterstützt wird.

Weitere Zielsetzungen sind: Die Förderung der Bestäubung der Obst- und anderer Kulturen, die Biodiversität, der ökologischen Ausgleichs, sowie die Produktion von einwandfreiem Bienenhonig und weiteren Bienenprodukten.