Bewässerung aus Oberflächengewässern

Aufgrund der momentanen Witterungslage kann die Wasserentnahme aus Oberflächengewässern für die Bewässerung von Ackerkulturen auch im Kanton Solothurn aktuell werden. Eine solche ist bewilligungspflichtig.

Sämtliche Wasserentnahmen aus Oberflächengewässern sind bewilligungspflichtig, unabhängig davon, ob diese permanent über eine Pumpe oder unregelmässig, beispielsweise als Reaktion auf extreme Wetterereignisse, mittels Druckfass oder grösseren Behältern erfolgen.

Für die Bewilligung ist das kantonale Amt für Umwelt (AfU) zuständig. Weiterführende Informationen sind auf der Homepage vom Amt für Umwelt zu finden.