Gebäude

Am Anfang einer erfolgreichen energetischen Sanierung sollte immer eine neutrale Energieberatung stehen. Diese sollte im Idealfall mit einer fundierter IST-Analyse Ihres Gebäudes mit Vorgehensempfehlungen ergänzt werden. Eine neutrale Vor-Ort-Beratung durch einen akkreditierten Energieberater wird im Kanton Solothurn kostenlos

SO-21: Gebäudeanalyse GEAK / GEAK Plus / nach Pflichtenheft BFE

Die von einem GEAK-Experten durchgeführte Gebäudeanalyse betrachtet den energetischen Zustand Ihres Gebäudes. Die Analyse zeigt auf, wie viel Energie Ihr Gebäude im Normalbetrieb benötigt. Die Ergebnisse werden in einem "Gebäudeenergieausweis der Kantone" kurz «GEAK®» zusammengefasst. Dieser kann für Wohnbauten, Verwaltungs- und Schulbauten erstellt werden.

Ein GEAK Plus ® hingegen betrachtet neben dem IST-Zustand durch den GEAK®» auch das mögliche Verbesserungspotential im Hinblick auf die Gebäudehülle und den vermehrten Einsatz erneuerbarer Energie für Raumwärme und Warmwasser anhand eines Beratungsberichtes. Ziel des Berichtes ist es, dem Gebäudeeigentümer in bis zu 3 Varianten aufzuzeigen, welche energieeffiziente Gebäudehüllen möglich sind und was die Erhöhung des Anteils an erneuerbarer Energie am Gesamtenergieverbrauch bewirkt. Der Beratungsbericht "Plus" kann auch als Planungsgrundlage für bauliche Massnahmen dienen.

Mit Gebäudeanalyse mit Vorgehensempfehlung nach Pflichtenheft BFE.

Eine Gebäudeanalyse GEAK / GEAK Plus oder nach Empfehlungen des BFE werden im Kanton Solothurn ebenfalls gefördert.