Energieplanung

Ein Umstieg auf erneuerbare Energieträger ist ein Ziel der Energiepolitik. Die Energieplanung ist dazu ein Schlüsselelement. Mit Wärmenetzen lässt sich Holzenergie oder Abwärme klimaschonend nutzen. Die Gemeinden können durch Erschliessungspläne und Reglemente Versorgungsgebiete ausscheiden, die Wärmeversorgung mit Gemeinschaftsanlagen vorschreiben und das Verwenden von bestimmten nicht erneuerbaren Energien in abgegrenzten Versorgungsgebieten ausschliessen.

Der Kanton kann solche Planungen unterstützen. Energiestadt stellt Beratungen sowie verschiedene Instrumente und Werkzeuge zur Verfügung.