Strategie und Politik

Kompass

Der Kanton Solothurn verfolgt eine aktive Energiepolitik und setzt sich für eine sichere, nachhaltige und wirtschaftliche Energieversorgung ein. Im Wesentlichen werden zwei Ziele verfolgt:

  • Der Verbrauch fossiler Energie soll gesenkt werden.
  • Der Einsatz erneuerbarer Energie soll erhöht werden.

Das kantonale Energiekonzept ist dabei das zentrale Instrument. Es beschreibt die energiepolitischen Ziele und zeigt, welche Massnahmen umgesetzt werden sollen. Das Energiekonzept wird alle vier Jahre überprüft und bei Bedarf überarbeitet.

Die kantonalen Ziele und Massnahmen sind eng mit Bund und Kantonen abgestimmt. Sie orientieren sich nach den nationalen energie- und klimapolitischen Zielen und berücksichtigen die jeweiligen Aufgaben- und Verantwortungsbereiche. Dabei konzentriert sich der Kanton auf diejenigen Bereiche, welche nicht bereits durch den Bund geregelt werden.