BVG- und PK-Auskünfte: Beraterdaten 2022

HABEN SIE FRAGEN ZU IHRER PENSIONSKASSE?

Der Verein für BVG- und Pensionskassenauskünfte kann Ihnen weiterhelfen. Ausgewiesene
Fachleute geben persönlich und gegen einen geringen Unkostenbeitrag von CHF 10.00 Auskunft.

WANN UND WO?

BASEL-STADT
7. Febr./14. März/4. April/2. Mai/13. Juni/8. Aug./5. Sept./3. Okt./7. Nov./5. Dez. 2022
jeweils von 17.00 bis 18.30 Uhr (Einlass bis spätestens 18.00 Uhr)
ACHTUNG!, Neue Adresse: GGG Benevol, Marktgasse 6/1. Stock, 4051 Basel


BASEL-LANDSCHAFT
2. Febr./1. Juni/7. Sept./7. Dez. 2022
jeweils von 18.00 bis 19.00 Uhr
Birmann-Stiftung, Kanonengasse 33, 4410 Liestal


ANMELDUNG: Keine Voranmeldung


MITBRINGEN: Möglichst alle Unterlagen, in der Regel mindestens Versicherungsausweis(
e) und Reglement(e), Lohnabrechnungen, Arbeitsvertrag
(Infos erhalten Sie unter der Telefon-Nummer 061/261 02 62 für BS und BL)
Alle Angaben finden sich auch unter www.pensionskassenauskuenfte.ch
Die Beratung dauert in der Regel ca. 15 Minuten. Es wird keine Korrespondenz über Sachfragen
geführt.
Der Verein bezweckt die Auskunftserteilung an natürliche Personen ausschliesslich in persönlichen
Fragen der beruflichen Vorsorge. Ausgeschlossen sind Auskünfte an Vorsorgeeinrichtungen
und deren Organe.
Der Verein stellt einen fachlich qualifizierten Auskunftsdienst regelmässig zur Verfügung.
Auskünfte erteilen Personen mit höherer fachlicher Qualifikation (z.B. Pensionskassenexperten,
Advokaten mit fachspezifischer Erfahrung etc.). Diese sind Vereinsmitglieder und
verpflichten sich zur absoluten Schweigepflicht und neutraler Auskunft, ohne einen akquisitorischen
Vorteil für sich oder einen anderen anzustreben.
(Auszug aus dem Zweckartikel der Statuten)
VEREIN FÜR BVG- UND PENSIONSKASSENAUSKÜNFTE, Postfach, 4001 Basel