Aktuell

Waldbrandgefahr - absolutes Feuer- und Feuerwerksverbot

  • 22.07.2022

Aufgrund fehlender Niederschläge herrscht derzeit im Kanton Solothurn akute Trockenheit. Dadurch ist die Waldbrandgefahr auf die Gefahrenstufe 4 (gross) angestiegen. Nach einer Lagebeurteilung durch verschiedene kantonale Ämter hat der Kommandant der Polizei Kanton Solothurn heute ein absolutes Feuerverbot im Wald, in Waldesnähe, an Fluss- und Seeufern sowie ein grundsätzliches Feuerwerksverbot für das ganze Kantonsgebiet verfügt. Die Verfügung tritt mit sofortiger Wirkung in Kraft.

Weitere Informationen entnehmen Sie der Medienmitteilung vom 20.07.2022 oder auf der Website des Amtes für Militär und Bevölkerungsschutz.

Katastrophenvorsorge/Waldbrandgefahr