Zusatz- und Weiterbildungskurse

 

Spezialaufgaben für ausgewählte Schutzdienstpflichtige

Der Zivilschutz benötigt ein breites Spektrum an Personen mit Spezialkenntnissen. Mit einer Zusatzausbildung von maximal einer Woche können ausgewählte Schutzdienstpflichtige ihr Grundwissen für Spezialaufgaben ergänzen. Die Zusatzausbildung dieser Spezialisten kann direkt im Anschluss an die allgemeine und funktionsbezogene Grundausbildung oder auch später erfolgen.

 

Weiterbildungskurse (WBK)

Um die Umsetzung von neuen Abläufen innerhalb der Zivilschutzorganisationen oder das Kennen von neuem Material sicherstellen zu können, hat das Kader periodische Weiterbildungskurse zu besuchen. Insbesondere wird auf die Schulung der Führung und Methodik / Didaktik grossen Wert gelegt. Mit Theorien und vor allem viel praktischen Arbeiten werden die motivierten Kaderleute jährlich 1 bis 2 Tage weitergebildet.

 

Die einzelnen Kursbeschreibungen für 2022 entnehmen Sie bitte dem Ausbildungsangebot 2022