Kleine Anfragen

Die Kleine Anfrage ist eine schriftlich eingereichte und vom Regierungsrat schriftlich oder mündlich zu beantwortende Interpellation. Eine mündliche Begründung ist ausgeschlossen. Eine Diskussion findet nicht statt. (§ 38 Abs. 1 Kantonsratsgesetz).

Nachfolgend sind alle hängigen Kleinen Anfragen aufgeführt:

K 242/2023, Kleine Anfrage Andrea Meppiel (SVP, Hofstetten-Flüh): Individueller Versand Kantonsratsunterlagen ermöglich

Unterzeichnende: 10 | Departement: STK

Dokumente:

  1. Vorstoss vom 15.11.2023
  2. Stellungnahme Ratsleitung vom 20.12.2023

K 268/2023, Kleine Anfrage Marlene Fischer (Grüne, Olten): Ordentliche Prämienverbilligung

Unterzeichnende: 1 | Departement: DDI

Dokumente:

  1. Vorstoss vom 20.12.2023
  2. Stellungnahme RR vom 29.1.2024 (RRB Nr. 2024/128)

K 269/2023, Kleine Anfrage fraktionsübergreifend: Umsetzung des nationalen Veloweggesetzes im Kanton Solothurn

Unterzeichnende: 24 | Departement: BJD

Dokumente:

  1. Vorstoss vom 20.12.2023
  2. Stellungnahme RR (noch ausstehend)

K 007/2024, Kleine Anfrage André Wyss (EVP, Rohr): Entlastung von pflegenden Angehörigen

Unterzeichnende: 3 | Departement: DDI

Dokumente:

  1. Vorstoss vom 31.1.2024
  2. Stellungnahme RR (noch ausstehend)

K 008/2024, Kleine Anfrage David Häner (FDP.Die Liberalen, Breitenbach): System zur Auszahlung von Sozial-/Nothilfeleistungen

Unterzeichnende: X | Departement: DDI

Dokumente:

  1. Vorstoss vom 31.1.2024
  2. Stellungnahme RR (noch ausstehend)

K 011/2024, Kleine Anfrage Melina Aletti (Junge SP, Olten): Missbräuche des digitalen Grundbuchs

Unterzeichnende: 19 | Departement: FD

Dokumente:

  1. Vorstoss vom 31.1.2024
  2. Stellungnahme RR (noch ausstehend)