Netiquette (Social Media)

Regeln für das Verhalten und Kommentieren auf Social Media

Der Kanton Solothurn unterhält mehrere Social-Media-Profile, auf der er seine Community mit Informationen versorgt und mit ihr in Kontakt tritt. Die Meinungsfreiheit als demokratisches Recht fördert insbesondere in den sozialen Netzwerken den Dialog innerhalb einer Community. Der Kanton Solothurn freut sich über den Austausch mit seinen Followerinnne und Follower und appelliert deshalb an die Einhaltung untenstehender Verhaltensregeln im digitalen Raum.


Bitte beachten Sie folgende Regeln für Kommentare zu Beiträgen auf den Social-Media-Plattformen des Kantons Solothurn:

  • Kommentare beziehen sich auf das Thema des jeweiligen Posts.
  • Respektieren Sie die anderen Nutzerinnen und Nutzer und deren Meinungen. Bleiben Sie fair und sachlich und bedenken Sie, dass die Kommunikation auf dieser Seite öffentlich stattfindet.
  • Nicht erlaubt sind insbesondere folgende Inhalte:
    • Ehrverletzende Beiträge und Kommentare oder solche mit rassistischen, diskriminierenden, sexistischen, pornografischen, gewaltverherrlichenden, irreführenden oder gesetzeswidrigen Inhalten
    • Nicht jugendfreie oder anzügliche Äusserungen
    • Persönliche Angriffe und Inhalte, die gegen Urheber-, Persönlichkeits- und andere Rechte Dritter verstossen
    • Spam, Kontaktanzeigen, Werbung und andere kommerzielle Inhalte
    • Aktivitäten, welche das einwandfreie Funktionieren von Facebook und der Facebook-Seite des Kantons Solothurn beeinträchtigen, sowie das Hochladen von Dokumenten, die schädliche Viren oder ähnliches enthalten
    • Inhalte, die gegen Schweizer Recht verstossen
    • Maschinell erzeugte Inhalte (z. B. durch Bots)
    • Inhalte, welche weder in einer Landessprache, noch auf Englisch verfasst wurden

Wir behalten uns das Recht vor, Beiträge, die diesen Regeln nicht entsprechen, ohne Angaben von Gründen zu entfernen.

Als Followerin und Follower der kantonalen Social-Media-Plattformen erklären Sie sich mit den vorliegenden Verhaltensregeln einverstanden. Userinnen und User, die wiederholt oder schwerwiegend gegen die Netiquette verstossen, können nach einer ersten Verwarnung ohne weitere Erklärung gesperrt werden. Zudem behalten wir uns das Recht vor, dem Plattformbetreiber oder den zuständigen Behörden Meldung zu erstatten.