Aktuelle Meldungen aus den Ämtern

  • Solothurn, 13. August 2019 - Der Bund will die Rahmenbedingungen für die Bestellungen des regionalen Personenverkehrs reformieren. Er hat dazu zwei Varianten ausgearbeitet. Der Regierungsrat sprich sich dabei für die "Optimierungsvariante" und damit für die Weiterentwicklung des bestehenden Systems aus.


  • Litter-Ich?

    17.07.2019

    Die schönen Sommertage locken die Menschen ins Freie. Gleichzeitig mehren sich die Beobachtungen und Klagen zum achtlosen Liegenlassen von Abfall im öffentlichen Raum (Littering). Dabei genügen Achtsamkeit, Respekt und wenige Schritte zum nächsten Abfallbehälter, um das lästige Problem einzudämmen. Danke, dass Sie Ihren Abfall korrekt entsorgen!


  • Wenn die Schweiz ihren Geburtstag feiert, brennen in der ganzen Schweiz wieder die 1. August-Feuer und die Feuerwerkskörper erleuchten den Nachthimmel. Damit dieser Brauch mit möglichst wenig Klagen über übermässige Immissionen und ohne Gefährdung von Menschen, Tieren und Umwelt genossen werden kann, sind Rücksichtnahme und Vorsicht wichtig.


  • Dank einem handlichen «Taschenbecher» können Raucherinnen und Raucher unterwegs ihre Zigarettenstummel umweltfreundlich entsorgen - statt diese auf Strassen, Bahngleisen oder in der Natur liegen zu lassen. Morgen Samstag, 6. Juli 2019 lässt das Amt für Umwelt in der Solothurner Innenstadt und entlang der Aare portable Aschenbecher verteilen und macht so auf Littering und Umweltschutz aufmerksam.


  • Die Hitzewelle der vergangenen Woche hat nicht nur die Temperaturen in die Höhe getrieben, sondern auch die Ozonwerte. Ab dem 23. Juni wurde der Stundengrenzwert von 120 ug/m3 jeden Tag flächendeckend überschritten. In Egerkingen wurde mit 234 ug/m3 der höchste bisher im Kanton Solothurn gemessene Wert erreicht. Dabei lassen sich die für das Ozon typischen Stadt-Land-Unterschiede deutlich erkennen.


  • subscribe to the RSS-Feed