Aktuelle Meldungen aus den Ämtern

  • Wenn die Schweiz ihren Geburtstag feiert, brennen in der ganzen Schweiz wieder die 1. August-Feuer und die Feuerwerkskörper erleuchten den Nachthimmel. Damit dieser Brauch mit möglichst wenig Klagen über übermässige Immissionen und ohne Gefährdung von Menschen, Tieren und Umwelt genossen werden kann, sind Rücksichtnahme und Vorsicht wichtig.


  • Der Kanton und die Emme-Anstössergemeinden haben für das ÄmmeFescht ein neues Datum festgelegt. Es wird am 15. Mai 2022 stattfinden. Auf einem attraktiven Rundgang wird dabei die neue Emme-Landschaft erlebbar.

    Das für 2021 geplante Fest ist wegen den geltenden Coronabeschränkungen verschoben worden.


  • Seit zehn Jahren gehört die archäologische Fundstelle auf der grösseren der beiden Inseln im Inkwilersee zum UNESCO-Weltkulturerbe. Anlässlich des Jubiläumsjahres wurde nun auf dem Gemeindegebiet von Bolken in der Nähe des Sees eine Informationstafel aufgestellt. Sie soll Besucherinnen und Besucher auf eine Fundstätte hinweisen, die selbst nicht sichtbar und nicht zugänglich ist.

    • Erstellt von Amt für Denkmalpflege und Archäologie
    • Weiterlesen

  • Solothurn, 2. Juli 2021 - Im Rahmen eines Forschungsprojektes will die Hochschule Luzern die Korrosion von Mikropfählen durch Testsondierungen an der Weststadtbrücke Solothurn untersuchen. Dabei ist im Zeitraum zwischen 8. und 16. Juli mit vereinzelten Verkehrsbehinderungen für Fussgänger zu rechnen.


  •  

    Allgemeine Pflichten

    Es gilt eine Maskentragepflicht in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen. Halten Sie sich an die Abstands- und Hygieneregeln.

    Bitte beachten Sie die Informationen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) Öffnet in neuem Fenster und des Kantons Solothurn (https://corona.so.ch/ Öffnet in neuem Fenster ).

     

    Einschränkungen des Publikumsverkehrs in den Schalterhallen
    In den Gebäuden bleibt die Anzahl Personen begrenzt....


  • RSS-Feed abonnieren