Hauptinhalt

Suche

Nichts gefunden für .

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 500.
  1. «Impfaktion Saisonale Grippe 2023 für das Staatspersonal und Lehrpersonen» Auch diesen Herbst kann sich das Staatspersonal sowie Lehrpersonen des Kantons Solothurn im Rahmen der «Impfaktion Saisonale
  2. 2023 23-21 SO pin so.gsund über Mittag - Herbst/Winter 2023 (pdf, 179 KB) 23-19 SO pin Resultate Bike to work 2023 (pdf, 144 KB) 23-18 SO pin so.gsund über Mittag Sommer Edition (pdf, 180 KB) 23-17 SO
  3. Ein Projekt der Einwohnergemeinden und des Kantons Solothurn Das Projekt eBauSO verfolgt das Ziel, die Baugesuchsverfahren in das Dienstleistungsangebot des kantonalen eGovernment-Portals my.so.ch ein
  4. Qualifikationsverfahren 2024 Im Kanton Solothurn absolvieren jährlich rund 3000 Personen das Qualifikationsverfahren in der beruflichen Grundbildung. Die Abteilung Berufslehren koordiniert die prüfung
  5. Siedlungsentwicklung nach innen In der Agglomerationspolitik des Bundes wird unter "Siedlungsentwicklung nach innen" die Förderung einer konzentrierten Siedlungsentwicklung verstanden. Der Bund und de
  6. Definition und Bedeutung Als Qualitätsverfahren werden Wettbewerbe im Konkurrenzverfahren verstanden, welche das Erreichen einer hohen Qualität zum Ziel haben. Im wirtschaftlichen Sinn ist Wettbewerb
  7. Gestaltung öffentlicher Räume Der öffentliche Raum ist ein zentrales Element eines identitätsstiftenden Gemeinwesens. Durch eine nutzungsgerechte Aufteilung und Gestaltung öffentlicher Räume können Qu
  8. Ortsbild- und Landschaftsschutz Der Ortsbildschutz bezweckt, das kulturelle Erbe in den Ortschaften zu erhalten, zu pflegen und sinnvoll zu nutzen. Der Kanton und die Gemeinden treffen entsprechende M
  9. Gartenarbeit im Gefängnis Pflanzen kultivieren, Kräuter pflegen, Gartenbeete bewirtschaften: Arbeitsagoge Mark Blaser berichtet über die Betreuung der Insassen in der Justizvollzugsanstalt. Mehr Schac
  10. Mit der am 1. Mai 2014 in Kraft getretenen Anpassung des Bundesgesetzes über die Raumplanung (Raumplanungsgesetz RPG, SR 700) wurden die Kantone verpflichtet, innert fünf Jahren eine gesetzliche Grund