Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 168 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 91 bis 100 von 168.
  1. Tierseuchen werden von Tier zu Tier durch direkten Kontakt oder mittels Geräten, Schuhen, Transporter übertragen. Seuchenerreger können sich daher schnell über weite Distanzen verbreiten, wenn Tiere v
  2. Tote Tiere resp. tierische Nebenprodukte können bei den Gemeindestellen abgegeben werden. Für Fragen über Menge und Bedingungen sind die jeweiligen Gemeindestellen zu kontaktieren. Tierkörpersammelste
  3. •     Nutzungsplanung Grundnutzung       Zuständige Fachstelle: Gemeinden und Amt für Raumplanung     •     Nutzungsplanung überlagernd         Zuständige Fachstelle: Gemeinden und Amt für Raumplanung
  4. ÖREB-Webservice (Aufruf eines Auszugs)   Durch den ÖREB-Webservice (Aufruf eines Auszugs) wird Drittsystemen die Möglichkeit geboten, direkt auf den kantonalen ÖREB-Katastersystemen Auszüge zu bestell
  5. öffentlich-rechtliche Eigentumsbeschränkungen Wer in der Schweiz Land besitzt, kann dieses nicht einfach so nutzen, wie er will. Es gilt Rahmenbedingungen einzuhalten, die aufgrund von Entscheidungen
  6. Zur Grundstücksinformation: https://geo.so.ch/map/grundstuecksinformation   Mit einem Klick in das Grundstück können wichtige Informationen zum Grundstück abgefragt werden. Zum einen werden Basisinfor
  7. Das Amt für Geoinformation zählt 12 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir erfassen, bearbeiten, organisieren, analysieren und präsentieren raumbezogene Daten. Für die Erfüllung unserer Aufgaben setzen
  8. Mit dem BGBB sollen rationelle Bewirtschaftungseinheiten und ganze Betriebe vor der Parzellierung bzw. Aufteilung geschützt werden. Eine Bewilligung ist deshalb erforderlich wenn: ein landwirtschaftli
  9. Ab 2020 erfolgen die Kontrollen auf Landwirtschaftsbetrieben mit leicht geändertem Modus. Mit dem Beratungspaket Gut vorbereitet auf die ÖLN-Kontrolle bietet das Bildungszentrum Wallierhof entsprechen
  10. Fachapplikation und Web GIS Client werden über die folgenden Nachrichten der CCC-Schnittstelle funktional gekoppelt:   Nachrichten Fachapplikation --> Web GIS Client «createGeoObject» Versetzt den Web