Hauptinhalt

Suche

Nichts gefunden für .

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 237.
  1. Die Schutzdienstausbildung ist gestattet mit: Diensthunden Hunden, die für sportliche Schutzdienstwettkämpfe vorgesehen sind Hunden, die bei nach kantonalem Recht zugelassenen privaten Sicherheitsunte
  2. Biodiversitätsbeiträge werden für die Förderung und den Erhalt der natürlichen Artenvielfalt und der Vielfalt von Lebensräumen ausgerichtet. Mit der Anlage von Biodiversitätsförderflächen (bis 2013: ö
  3. Der Veterinärdienst kann nur die Einhaltung der in der Tierschutzgesetzgebung festgelegten Mindestanforderungen überprüfen. Er klärt den gemeldeten Sachverhalt ab, führt nötigenfalls Kontrollen durch
  4. Staatsarchiv GESCHLOSSEN Vom 27. Juni bis 12. August bleibt das Staatsarchiv wegen Umbauarbeiten geschlossen. Wir haben am 16. August wieder für Sie geöffnet. Wir entschuldigen uns für allfällige Unan
  5. Mit der Umsetzung der parlamentarischen Initiative (Pa.Iv. 19.475) gibt es zahlreiche neue Massnahmen und Änderungen in der Direktzahlungsverordnung, darunter ein ganzes Massnahmenset bei den Produkti
  6. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit bewilligt das Amt für Landwirtschaft Solothurn, im Sinne einer Notmassnahme, die Beweidung von "extensiven und wenig intensiv genutzten Wiesen", von angrenzenden K
  7. Vorzeitige Beweidung von extensiven Wiesen Im Sinne einer Notmassnahme bewilligt das Amt für Landwirtschaft Solothurn, unter Einhaltung gewisser Vorgaben, die Beweidung von extensiven und wenig intens
  8. Datum Zeit Instanz Betreff Vorinstanz 18.08. 13:30 SKA Widerhandlung gegen das Betäubungsmittelgesetz RA DT 22.08. 08:30 SKA Grobe Verletzung der Verkehrsregeln RA OG 23.08 08:30 SKA versuchte vorsätz
  9. Leitung Frech Stefan, Dr. phil. Staatsarchivar Föhr Pascal, Dr. phil. Stv. Staatsarchivar Mitarbeitende Berger Tobias, M.A. Wissenschaftlicher Mitarbeiter Burkart Joana, M.A. Praktikantin Caveng Hanna
  10. Das kantonale Ressourcenprogramm «Humusbewirtschaftung in der Landwirtschaft» wurde im August 2017 erfolgreich gestartet. Das Projekt dauert sechs Jahre und endet für die teilnehmenden Betriebe 2023.