Hauptinhalt

Suche

Nichts gefunden für .

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 81 bis 90 von 905.
  1. Aus eigener Erfahrung Unsere Kanzlei ist oft die erste Anlaufstelle für die ausländische Wohnbevölkerung im Kanton. Deren Leiter kam einst selbst aus dem Kosovo in die Schweiz. Mehr Ausweis beantragen
  2. Für Schweizerinnen ist der Militärdienst freiwillig. In der Armee sind Sie als Frau vollständig gleichberechtigt: Wie Ihre männlichen Kameraden können Sie bei entsprechender Eignung in allen Truppenga
  3. Merkblätter dienen einer einheitlichen organisatorischen Umsetzung. Es wird unterschieden zwischen Merblättern für kollektive Kurse (Art. 60 AVIG ohne Praxisfirma) und Merkblättern für Programme (Art.
  4. Individuelle Kursgesuche Das Spektrum an Bildungsmassnahmen ist dermassen breit, dass nicht jeder Kurs im Kollektivbereich abgedeckt werden kann. Deshalb besteht die Möglichkeit, durch den Besuch eine
  5. Moderhinke - Start des nationalen Bekämpfungsprogrammes Am 1. Oktober 2024 beginnt die schweizweite Bekämpfung der Moderhinke. Ziel ist es, dass nach 5 Jahren die Moderhinke in der Schweiz nur noch in
  6. Ausgangslage Der westliche Maiswurzelbohrer (Diabrotica virgifera virgifera) kann beim Mais grosse Schäden anrichten. Er legt im August und September Eier in den Boden ab, vorzugsweise in Maisfeldern.
  7. Forstkreise: Forstkreis Region Solothurn Forstkreis Thal Gäu Forstkreis Olten-Gösgen Forstkreis Dorneck-Thierstein Forstkreis Region Solothurn Standort Solothurn Tel. 032 / 627 23 41 Rathaus, 4509 Sol
  8. Grundlagen Wildtierökologische Grundsätze der Huftierjagd - Auszug aus Vollzugshilfe Wald & Wild (AWJF) (pdf, 120 KB) Vollzugshilfe Wald & Wild (BAFU, 2010) (pdf, 537 KB) Wald und Wild - Grundlagen fü
  9. Die Direktzahlungen sind ein zentrales Element der Agrarpolitik. Mit der Agrarpolitik 2014–2017 hat der Bund das Direktzahlungssystem auf eine neue Basis gestellt. Die gemeinwirtschaftlichen Leistunge
  10. Montag: geschlossen Dienstag - Freitag: 08:00 - 17:00 Uhr Zwischen 12.00 und 13.30 Uhr erteilt die Lesesaalaufsicht keine fachlichen Auskünfte. Die Bestellungen werden von 8.00–9.00, 9.30–11.30, 13.45