Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 100 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 81 bis 90 von 100.
  1. Schulführungsmodell Kanton Solothurn Die Einwohnergemeinden und Schulkreise sind die Schulträger der Volksschulen (ohne Sonderschulen). Die Schulen werden durch eine Schulleitung als pädagogisches Die
  2. Der Schulpsychologische Dienst ist eine kantonale Fachstelle für schulische und erzieherische Fragen. Unsere Angebote stehen Eltern, Kindern und Jugendlichen, Lehr- und Fachpersonen, Schulleitungen un
  3. Seit dem Schuljahr 2015/2016 wird die Projektarbeit nach den Vorgaben des Bildungsraums Nordwestschweiz durchgeführt. Umsetzungshilfe Projektarbeit (pdf, 2.09MB) Projektarbeit: Anhänge 1 - 8 (pdf, 429
  4. Qualitätsarbeit Den Schülerinnen und Schülern soll im ganzen Kanton eine vergleichbare Schul- und Unterrichtsqualität zugesichert werden. Deshalb definiert das kantonale Rahmenkonzept die Anforderunge
  5. Das Volksschulamt informiert im Schulblatt Aargau/Solothurn regelmässig über aktuelle Themen und Entwicklungen. Das Schulblatt ist das Verbandsblatt des Aargauischen Lehrerinnen- und Lehrerverbands al
  6. Lehrpläne Die Lehrpläne legen die Ziele für den Unterricht aller Stufen der Volksschule fest und sind ein Planungsinstrument für Lehrpersonen, Schulen und Bildungsbehörden. Sie orientieren Eltern, Sch
  7. Die Tagesstrukturen gehören nach dem Entscheid der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger vom 13. Februar 2011 in das Leistungsfeld Gemeinde. Mittagstische, Nachmittags- und eventuell Morgenbetreuung für Ki
  8. Kinder und Jugendliche mit besonderem Bildungsbedarf, die aufgrund ihrer Behinderung mit den sonderpädagogischen Angeboten der Regelschule nicht zielführend und bedarfsgerecht gefördert werden können,
  9. Fünf Schulen unter einem Dach In den fünf Schulen des HPSZ werden rund 300 Kinder und Jugendliche im Alter von 4 bis 18 Jahren mit einer Behinderung im Rahmen einer Tagesschulstruktur gefördert, unter