Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 37 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 37.
  1. Partei: glp Amtei : Bucheggberg-Wasseramt Geboren: 10.12.1971 Beruf: lic.iur. Juristin Im Rat seit: 2021 Kommission(en):   Adresse: Grüngenstrasse 11 4562 Biberist E-Mail: simeru@bluewin.ch Homepage:
  2. Partei: SVP Amtei : Bucheggberg-Wasseramt Geboren: 14.11.1995 Beruf: Assistent Wirtschaftsprüfung Im Rat seit: 2021 Kommission(en):   Adresse: Rainstrasse 63 4557 Horriwil Telefon, Fax: P: 079 296 74
  3. Partei: SP Amtei : Bucheggberg-Wasseramt Geboren: 09.07.1979 Beruf: Gemeindepräsident Im Rat seit: 2021 Kommission(en):   Adresse: Friedhofstrasse 59 4563 Gerlafingen Telefon, Fax: P: 032 621 01 60 G:
  4. Partei: Grüne Amtei : Bucheggberg-Wasseramt Geboren: 30.04.1985 Beruf: Projektleiter Gewässerschutz Im Rat seit:   Kommission(en):   Adresse: Neuquartierstrasse 48 4562 Biberist Telefon, Fax: P: 079 3
  5. Name Partei Wohnort Kommission Arnet Philippe FDP Lohn-Ammannsegg   Bürki Simon SP Biberist   Dick Markus SVP Biberist   Flury Martin FDP Deitingen   Gerke David Grüne Biberist   Heri Philipp SP Gerla
  6. Pascale von Roll Staatsschreiber-Stv. Chefin Regierungsdienste Politische Rechte Tel. 032 627 20 33 pascale.vonroll@sk.so.ch Anita Schürch Leiterin Kanzleisekretariat Leiterin Administration Tel. 032
  7. Partei: SVP Amtei: Bucheggberg-Wasseramt Geboren: 19.06.1966 Beruf: Unternehmer Im Rat seit: 2013 Kommission(en): Kantonsratspräsident 2021, RL, UMBAWIKO, Interparlamentarische Konferenz der Nordwests
  8. Im Betrieb wird das System eUmzug technisch und fachlich von unterschiedlichen Gremien betreut. Natürlich arbeiten die beiden verantwortlichen Stellen von Kanton und VGSo eng zusammen. Erste Anlaufste
  9. Welche Gebühren werden auf der Plattform direkt verrechnet? Grundsätzlich werden zurzeit nur die kommunalen Gebühren direkt verrechnet. Die Gebühren für die Bearbeitung des Ausländerausweises werden n
  10. Innerhalb welcher Frist muss die Gemeinde eine Meldung verarbeiten? Die Gemeinden sollten Meldungen innerhalb von 24h während Arbeitstagen bearbeitet haben. Voraussetzung ist natürlich, dass alle Info