Hauptinhalt

Suche

Nichts gefunden für .

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 41 bis 50 von 1193.
  1. 1500 – 1900 Vom späten Mittelalter bis in die frühe Neuzeit wurde in den waldreichen, abgelegenen Juratälern Glas hergestellt. Hier gab es genügend Brennholz, Asche und Sand für den Betrieb der Schmel
  2. 450 – 15 v. Chr. Ab 450 v. Chr. verbreitete sich die keltische Kultur in ganz Mitteleuropa. Aus dieser Zeit sind im Gebiet des Kantons Solothurn nur wenige Siedlungsplätze bekannt. Charakteristisch fü
  3. 250 – 500 n. Chr. Im 4. Jahrhundert wurden die römischen Kleinstädte Olten und Solothurn verkleinert und befestigt. Bis zu 9 Meter hohe und 2,5 bis 3 Meter mächtige Wehrmauern umschlossen in Solothurn
  4. 600 – 1000 n. Chr. Eisenerz kommt im ganzen Jurabogen recht häufig vor. Zwischen 600 und 1000 n. Chr. wurde in einer Handwerkersiedlung bei Büsserach in grossem Stil Eisen hergestellt. Das Verhütten d
  5. 900 – 1250 Von den Burgen aus herrschten Adelsfamilien über Grund und Boden. Die typische Burg besass einen Turm, eine Ringmauer sowie Wohn- und Wirtschaftsgebäude. Oft stand sie auf einer Anhöhe. Im
  6. Pendente Geschäfte (Stand: 26.01.2023) Geschäftsart RR Kom. KR Total Sachgeschäfte und einfache Beschlüsse 1 2 0 3 Rechtsetzungsgeschäfte 0 2 0 2 Wahlgeschäfte 3 1 0 4 Aufträge 28 9 6 43 Volksaufträge
  7. um 650 v. Chr. Besonders zahlreich sind im Solothurner Mittelland Grabhügel aus der älteren Eisenzeit. Östlich von Subingen, im Erdbeeri-Ischlag, lag ein solcher Friedhof. Er umfasste zwanzig Grabhüge
  8. Schutzstatus CH: jagdbar, im Kanton Solothurn ganzjährig ohne Schonzeit jagdbar Der Waschbär war ursprünglich in Nord- und Mittelamerika verbreitet, bis er in Europa ausgesetzt wurde. In den 1970er-Ja
  9. Schutzstatus CH: jagdbar, im Kanton Solothurn September – Februar Der Kormoran wurde in Europa bis Mitte des 20. Jahrhunderts stark verfolgt. Dank den Schutzmassnahmen konnte sich der Bestand seither
  10. Schutzstatus CH: jagdbar, im Kanton Solothurn September – Dezember Das Blässhuhn ist eine Rallenart und nach der Stockente der am weitesten verbreitete Wasservogel in der Schweiz. Sie konzentriert sic