Hauptinhalt

Suche

Nichts gefunden für .

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 51 bis 60 von 419.
  1. Nachfolgend finden Sie eine Selektion aktueller Reden von Dr. Remo Ankli, Vorsteher des Departements für Bildung und Kultur. 20.03.2023 - Rede 200 Jahr Feier Naturforschende Gesellschaft SO (pdf, 89 K
  2. Checkliste Austritt von Mitarbeitenden Um einen Austritt für alle Beteiligten formell korrekt und effizient abzuwickeln, wurde eine Checkliste erarbeitet. Abgangsentschädigung Unter bestimmten Vorauss
  3. "Für Wunder muss man beten, für Veränderung aber arbeiten" (Thomas von Aquin) Wenn der Wind des Wandels weht, bauen die Einen Schutzmauern, die Anderen bauen Windmühlen (Chinesische Weisheit). Führung
  4. Situation und Standpunkt Die Pflichten der Arbeitnehmenden sind in GAV §§54ff geregelt. Als Grundsatz gilt, dass Arbeitnehmende ihre Aufgaben verantwortungsvoll und auf der Grundlage der für die jewei
  5. Als allgemeine Richtschnur gilt es, in heiklen und neuen Situationen Ruhe zu bewahren und nach den Vorgehensgrundsätzen des Regelkreises zu handeln: Ereignis/Veränderung Analyse Beurteilen/Varianten E
  6. Grundlage Gemäss § 198 GAV unterstützt das BEG neben der Beurteilung und Förderung der Mitarbeitenden auch die Führung über Ziele auf Basis der gemeinsamen Zielvereinbarung zwischen Vorgesetzten und A
  7. Das Beurteilungs- und Entwicklungsgespräch (BEG) 2012 hat der Regierungsrat einer modifizierten Version des bisherigen Mitarbeitendenbeurteilungssystems zugestimmt. Das System gibt bei den Beurteilung
  8. Personalselektion - unsere Visitenkarte Mit der Personalrekrutierung steht und fällt bekanntlich die Qualität des Dienstleistungsangebotes eines jeden Unternehmens. So auch beim Kanton Solothurn, der
  9. Analytische Arbeitsbewertung Unsere Löhne werden auf der Grundlage einer analytischen Arbeitsbewertung festgelegt. Dabei werden die Anforderungen der Funktion und die bisherigen Berufserfahrungen der
  10. Ausgangslage Um die Rechtsgleichheit innerhalb des Kantons als Arbeit- bzw. Auftraggeber in Bezug auf die Frage "Auftrag oder Anstellungsvertrag" und auch in Bezug auf die Honorarhöhe zu gewährleisten