Hauptinhalt

Suche

Nichts gefunden für .

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 31 bis 40 von 715.
  1. Seitenleiste Sie befinden sich gerade in: OLD - Amt für Gesellschaft und Soziales
  2. Soll eine urteilsunfähige Person über eine längere Zeitdauer in einem Wohn- oder Pflegeheim betreut werden, muss von einer bei medizinischen Massnahmen vertretungsbefugten Person ein schriftlicher Bet
  3. Folgende Informationen richten sich an Fachpersonen, welche in ihrer beruflichen Tätigkeit mit dem Kinds- und Erwachsenenschutz in Berührung kommen und deshalb besonderer Anweisungen bedürfen. Wie die
  4. Gemäss Art. 416 ZGB bedürfen gewisse Geschäfte, die die Beistandsperson in Vertretung der betroffenen Person vornimmt, der Zustimmung der KESB. Die Zustimmung der KESB ist nicht erforderlich, wenn die
  5. Beratungsstellen für Private Elternnotruf Kanton Solothurn 24h- Notruf in erzieherischen Belastungssituationen, bei Konflikten, Krisen und Gewalt in der Familie Soziale Dienste im Kanton Solothurn Fac
  6. Wird das Vermögen einer hilfebedürftigen Person durch eine Beiständin oder einen Beistand, durch eine Vormundin oder einen Vormund verwaltet, findet die Verordnung über die Vermögensverwaltung im Rahm
  7. Die Bewegungsfreiheit ist Teil der persönlichen Freiheit und wird sowohl durch die Bundesverfassung, als auch durch die EMRK grundrechtlich geschützt. Das Recht auf Bewegungsfreiheit steht auch urteil
  8. Die Errichtung eines Vorsorgeauftrags ist an Formvorschriften geknüpft (Art. 361 ZGB), deren Missachtung die Ungültigkeit zur Folge hat. Der Vertrag ist eigenhändig zu errichten oder nach kantonalem R
  9. Behördenmitglieder KESB Region Solothurn Vorname und Name Funktion Berufsbezeichnung Stefan Armenti Präsident Dipl. Sozialarbeiter FH; MA in Sozialer Arbeit Evelyne Riner leitende Vizepräsidentin lic.
  10. Möchte eine Ärztin oder ein Arzt eine fürsorgerische Unterbringung anordnen, ist gemäss § 123 Abs. 1 EG ZGB i.V.m. Art. 429 und Art. 430 ZGB Folgendes zu beachten: Nur in der Schweiz zur selbständigen