Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 37 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von 37.
  1. Partei: SP Amtei: Solothurn-Lebern Geboren: 29.11.1961 Beruf: Primarlehrerin Im Rat seit: 2020 Kommission(en): BIKUKO Adresse: Viaduktstrasse 28 4512 Bellach Telefon, Fax: Handy: 079 216 07 17 P: 032
  2. Wir verstehen uns als Dienstleisterin für die staatliche Verwaltung und die Öffentlichkeit . Die Telefonzentrale im Rathaus ist für viele Bürgerinnen und Bürger die erste Anlaufstelle, wenn sie eine A
  3. Partei: SP Amtei: Solothurn-Lebern Geboren: 28.3.1967 Beruf: Architekt SIA Im Rat seit: 2020 Kommission(en): --- Adresse: Haldenweg 15 4500 Solothurn Telefon, Fax: G: 032 618 08 18 E-Mail: anderegg@an
  4. 57'900 Einwohner - 16 Gemeinden 23 Mandate - 6 FDP, 6 SP, 5 CVP, 4 SVP, 3 Grüne Partei Name Vorname Adresse Ort FDP Aebi Michel Bodenrain 1 4533 Riedholz SP Anderegg Matthias Haldenweg 4500 Solothurn
  5. Partei: Grüne Amtei: Solothurn-Lebern Geboren: 08.12.1954 Beruf: Lehrer/Schulleiter; pensioniert Im Rat seit: 2019 Kommission(en): FIKO Adresse: Bergstrasse 51 4500 Solothurn Telefon, Fax: Handy: 079
  6. Die Zentralen Dienste sind eine Abteilung der Staatskanzlei. Ihr sind die Telefonzentrale, der Weibel- und Postdienst, die Reprozentrale und der Hauswart angegliedert.   Beatrice Steinbrunner Leiterin
  7. Partei: SVP Amtei: Solothurn-Lebern Geboren: 15.6.1973 Beruf: Geschäftsführerin / Verkaufsleiterin Im Rat seit: 2017 Kommission(en): SOGEKO Adresse: Schöpferstr. 2 4533 Riedholz Telefon, Fax: P: -----
  8. Partei: SP Amtei: Solothurn-Lebern Geboren: 27.8.1985 Beruf: Juristin, Dr. iur., lic. Internationale Beziehungen Im Rat seit: 2008 Kommission(en): SOGEKO Adresse: Sälirain 6 4500 Solothurn Telefon, Fa
  9. Achtung: Beglaubigungen und Apostillen zur Zeit nur auf postalischem Weg möglich! Bei der Staatskanzlei können Dokumente, die von solothurnischen Behörden, Beamten oder Beamtinnen und Notaren oder Not
  10. Das Solothurner Parlament wurde 1993 zum letzten Mal nach dem "Solothurner Proporz" gewählt. Dabei handelte es sich um einen sogenannten "Listenstimmenproporz", bei dem in erster Linie die Anzahl der