Hauptinhalt

Suche

Gesucht nach .

Es wurden 1009 Ergebnisse gefunden.

Nach Alter einschränken:

Nach Organisation einschränken:

Suchergebnisse

Zeige Ergebnisse 81 bis 90 von 1009.
  1. Unser Auftrag ist ihre Sicherheit Prävention ist ein Teil unseres Auftrages, denn die Bevölkerung erwartet von der Polizei, dass sie nicht nur in Notsituationen hilft, sondern sie auch rechtzeitig vor
  2. Sind Sie an der Kinder- und Jugendpolitik interessiert oder sind Sie selber im Kinder- und Jugendbereich tätig? Kinder- und Jugendpolitik ist eine Aufgabe, die im Kanton Solothurn gemeinsam von Kanton
  3. Kinder und Jugendliche haben das Recht auf besonderen Schutz ihrer Unversehrtheit und auf Förderung ihrer Entwicklung. Zum Kinder- und Jugendschutz gehören Kriseninterventionen sowie Angebote, die Elt
  4. Tolle Ideen, viel Energie, einen Haufen Motivation, aber kein Geld? Bei der Finanzierung von konkreten Projekten im Kinder- und Jugendbereich bietet der Kanton verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten
  5. Kinder und Jugendliche haben das Recht auf freie Meinungsäusserung, Anhörung und Beteiligung. Das gesellschaftliche Miteinander soll von ihnen mitgestaltet werden. Der Begriff Partizipation beschreibt
  6. Es werden Rahmenbedingungen geschaffen, die das Zusammenleben, das gesellschaftliche Engagement, die Kreativität sowie die Selbstständigkeit von Kindern und Jugendlichen fördern. Solche Rahmenbedingun
  7. Wichtige Unterlagen zum Ausfüllen der Befragung: Glossar Online-Befragung Kinder- und Jugendangebote im Kanton Solothurn (pdf, 572KB) Fragebogen Kinder- und Jugendangebote (pdf, 386KB) Brief Online-Be
  8. Kindesunterhalt Die Eltern tragen die Hauptverantwortung, für den Unterhalt des Kindes aufzukommen. Verheiratete und in einem gemeinsamen Haushalt lebende Eltern bestreiten den Kindesunterhalt in der
  9. Neue Produkte aus alter Polizeiuniform Polizistinnen und Polizisten stehen jeden Tag rund um die Uhr bei jedem Wetter im Einsatz. Im Jahr 2020 hat die Kantonspolizei Solothurn neue Uniformteile bescha
  10. Das Springen von Brücken in ein Gewässer ist nicht generell verboten. Ist das Betreten der Brücke oder das Baden im dem Gewässer an der Stelle verboten, ist es der Sprung natürlich auch. Solche Sprüng